Mighty Dogs empfangen den ERSC AmbergZwei Spiele Sperre für Benni Dirksen

Mighty Dogs empfangen den ERSC AmbergMighty Dogs empfangen den ERSC Amberg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag um 20 Uhr spielt der ERV Schweinfurt gegen einen direkten Konkurrenten um die begehrten Play-off Plätze der Zwischenrunde in der Landesliga Bayern. Der ERSC Amberg steht aktuell mit sechs Punkten aus vier Spielen auf dem dritten Platz, direkt hinter den Mighty Dogs.

Unterlagen die Löwen vergangenen Freitag noch gegen den Tabellenführer aus Erding mit 2:10, konnten sie im Rückspiel vergangenen Sonntag drei wichtige Punkte gegen eben diese Erding Gladiators einfahren. Mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung bezwang man den Favoriten auf Platz eins der Zwischenrunde in fremder Halle mit 5:4. Beste Torjäger der Oberpfälzer sind Daniel Krieger (17 Tore) und Florian Bartels (11 Tore), bester Vorlagengeber Boris Flamik mit bereits 17 Torvorlagen. Auch am unerwarteten Sieg in Erding war das Trio mit vier Punkten ausschlaggebend beteiligt. Diese am Freitag nicht zu Torerfolgen kommen zu lassen ist oberste Priorität der Mighty Dogs.

Schwer wird dies vor allem, weil die Mighty Dogs am Freitag auf mehrere Spieler verzichten müssen. Verteidiger Andi Kleider fällt mit einer schweren Verletzung, die er sich im Getümmel nach dem Auswärtssieg in Bad Kissingen zugezogen hat, vermutlich für den Rest der Saison aus. Benni Dirksen wurde für dessen Keilerei nach Spielende in der Kurstadt mit zwei Spielen Sperre belegt und fehlt somit gegen Amberg und am darauffolgenden Sonntag in Fürstenfeldbruck. Michelé Amrhein darf nach seiner Spieldauer-Disziplinarstrafe erst wieder in Fürstenfeldbruck mitmischen, Verteidiger Pascal Schäfer sollte allerdings bereits am Freitag gegen Amberg wieder zur Mannschaft zurückkehren. Ob Jonas Knaup gegen die Lions aus der Oberpfalz spielen wird ist noch fraglich, eine Entscheidung wird hier kurzfristig getroffen.

Die beiden Mannschaften trafen in dieser Saison bereits drei Mal aufeinander, zweimal mit dem besseren Ende für die Mighty Dogs, ein Spiel konnte allerdings der ERSC Amberg für sich entschieden. Amberg will sich, wie die Mighty Dogs, nicht nur für die Play-offs qualifizieren, sondern auch die möglichst beste Position für diese sichern.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!