Michal Petrák bleibt ein AlligatorHEC will zurück in die Oberliga

Michal Petrák bleibt ein AlligatorMichal Petrák bleibt ein Alligator
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der spiel- und zweikampfstarke Tscheche mit der Rückennummer 40 war vor der vergangenen Saison aus der ersten französischen Liga von Straßburg nach Mittelfranken gewechselt und in der abgelaufenen Spielzeit mit 53 Scorerpunkten der Topscorer seiner Mannschaft.

Da diese Vereinbarung unabhängig von der Spielklasse geschlossen wurde, ist Petrák somit der erste Spieler im Mannschaftskader für die Bayernliga-Saison 2017/18. „Natürlich möchte auch Michal so schnell wie möglich zurück in die Oberliga. Er wird auch in der neuen Saison ein ganz wichtiger Spieler für unsere Mannschaft sein und Führungsaufgaben übernehmen“, so Teammanager Daniel Jun. Nicht nur im sportlichen Bereich stellt der Verein die Weichen für die kommende Saison. Ab sofort startet auch der Dauerkartenvorverkauf des HEC für die Spielzeit 2017/18.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!