Michael Folk und Josef Barnsteiner auch weiterhin Riverkings HC Landsberg

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die beiden 20-jährigen Verteidiger spielten bereits in der Jugend- und Junioren-Bundesliga für den HC Landsberg und bleiben auch in der kommenden Saison  dem Verein treu. In der vergangenen Saison absolvierte Folk neben den Spielen bei den Junioren auch 25 Spiele für die erste Mannschaft und punktete dabei sechsmal. Auch Barnsteiner sammelte in der vergangen Saison Erfahrung im Seniorenbereich und kam dabei auf 13 Spiele  und drei Punkte. Beide sind bereit die nächsten Schritte in Ihrer noch jungen Karriere zu gehen und geben bei den ersten Einheiten auf dem Eis mächtig Gas.

Allerdings verlassen auch zwei Spieler den Verein, die ursprünglich geplant hatten, auch diese Saison für die Riverkings aufs Eis zu gehen. Für Mo Scherdi hat sich kurzfristig die Chance ergeben, in Südtirol berufliche Auslandserfahrung zu sammeln, und Mitch Feike hat in Regensburg einen Studienplatz bekommen und zieht nun in die Donaustadt.

Nach den langen Sommermonaten sind alle Mannschaften auf heimischen Eis schon seit Anfang September mitten in der Vorbereitung. Am Samstag, 13. September, präsentieren sich nun sämtliche Mannschaften beim traditionellen Sommerfest den Fans. Bei Gegrilltem, Kuchen, heißen und kalten Getränken und einer riesigen Tombola wird ab 11 Uhr gemeinsam gefeiert, bevor ab 14 Uhr die erste Mannschaft und die Nachwuchsmannschaften vorgestellte werden und ab 15.30 Uhr die erste Mannschaft zum ersten Vorbereitungsspiel gegen den EV Füssen antritt. Im Anschluss an das Spiel gibt es die Möglich mit der Mannschaft zusammen zu sitzen, gemütlich zu essen und den Tag bei Bier und gegrilltem ausklingen zu lassen.

Der HC Landsberg hat einen neunen Trikot- und damit auch Hauptsponsor. Die Firma Überkinger präsentiert sich zukünftig auf dem Trikot der ersten Mannschaft und stellt allen Mannschaften des Riverkings Getränke aus ihrem Sortiment zur Verfügung.

Einen prominenten Zugang gibt es auch im Bereich der Schiedsrichter zu vermelden. Mit Daniel Piechaczek pfeift dieses Jahr einer besten deutschen Schiris für den HC Landberg. Piechaczek hat sich dankenswerter Weise unentgeltlich angeboten, für die Riverkings aufs Eis zu gehen. Dazu der 1.Vorsitzende Markus Haschka: „Wir sind stolz darauf, dass sich so ein toller Schiedsrichter unserem Verein angeschlossen hat.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!