Maximilian Rabs bleibt bei den Mighty Dogs SchweinfurtEigengewächs verlängert

Schweinfurt2015Schweinfurt2015
Lesedauer: ca. 1 Minute

Maximilian Rabs hat sich in den vergangenen Jahren mit seinem großen Kampfgeist und unermüdlichen Einsatz in die Herzen der Schweinfurter Eishockeyfamilie gespielt. „Rabsi möchte es nochmal wissen und steigt voll ein. Er hat uns letztes Jahr enorm geholfen. Er geht dahin, wo es wehtut und kämpft bis zum Schluss. Und er hat auch sehr wichtige Tore gemacht“, ist der sportliche Leiter Christopher Schadewaldt froh über die Verlängerung des Eigengewächses.

Bereits in jungen Jahren fand Maximilian Rabs den Weg in die Nachwuchsabteilung des ERV Schweinfurt und durchlief seitdem sämtliche Jugendmannschaften des Traditionsvereins. Seinen ersten Einsatz für die Mighty Dogs hatte der Angreifer in der Saison 2006/07 als 19-Jähriger in der Bayernliga. Danach folgten zwei Spielzeiten für die zweite Mannschaft des ERV Schweinfurt sowie ein Wechsel zum ESC Haßfurt in der Spielzeit 2011/12. Seit der Saison 2012/13 läuft Maximilian Rabs wieder für den ERV Schweinfurt auf. In der vergangenen Bayernliga-Hauptrunde konnte Rabs aus privaten und beruflichen Gründen nur vier Spiele für die Mighty Dogs absolvieren. In der Abstiegsrunde stand er wieder wie gewohnt zur Verfügung und konnte in 13 Spielen zwei Tore und fünf Vorlagen erzielen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!