Maximilian Dropmann wechselt zum EV FüssenVerteidiger kommt aus Buchloe

Maximilian Dropmann spielt nun für den EVF. (Foto: EV Füssen)Maximilian Dropmann spielt nun für den EVF. (Foto: EV Füssen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einer Größe von 1,92 Metern, starkem Schuss und Zweikampfstärke ausgestattet, gehörte Max Dropmann die letzten vier Spielzeiten zu den absoluten Leistungsträgern bei den Pirates. Auch offensiv konnte der Verteidiger Akzente setzen, kam in insgesamt 103 Spielen in der Bayernliga auf 22 Tore und 44 Vorlagen. In der letzten Saison hatte er ausgerechnet beim Spiel in Füssen Pech, als er sich durch einen Pucktreffer den Kiefer brach, und danach rund eineinhalb Monate lang ausfiel. Mit sechs Toren und 14 Vorlagen in den 26 bestrittenen Partien konnte Dropmann dennoch wieder eine starke Offensivbilanz vorweisen.

Vor seiner Zeit in Buchloe war der Linksschütze bei seinem Heimatverein Kaufbeuren aktiv, wo er über Jugend- und Junioren-Bundesliga bis zur DNL hochklassig und erfolgreich spielte. Im Alter von 19 Jahren schaffte er dann auch den Sprung in den Profikader des Zweitligisten, für den er zwei Spielzeiten lang in insgesamt 98 Partien wichtige Erfahrungen sammeln konnte, hierbei gelangen ihm vier Assists.

Füssens Trainer Andreas Becherer freut sich über den starken Neuzugang: „Max war einer unserer absoluten Wunschspieler. Er ist nicht nur im perfekten Alter, sondern hat auch höherklassige Erfahrung und bereits viel Verantwortung getragen. Defensiv wird er uns auch durch seine Größe enorm helfen, hat aber auch offensiv seine Qualitäten. Er hat eine Top-Einstellung, und ich bin mir sicher, dass wir an ihm viel Freude haben werden.“

Nach Auswärtsniederlage gegen Füssen
HC Landsberg gewinnt im „Schützenfest“ gegen Bad Kissingen

​Einen Sieg und eine Niederlage fuhren die HC Landsberg Riverkings am vergangenen Wochenende ein. Das Auswärtsspiel am Freitag gegen den EV Füssen ging mit 4:8 verlo...

Fahrt Richtung Klassenerhalt gerät ins Stocken
ERV Schweinfurt besiegt Mossburg, verliert in Fürstenfeldbruck

​Am Freitag taten sich die Mighty Dogs Schweinfurt schwer in die Partie gegen den EV Moosburg zu kommen, doch nach zweimaligem Rückstand konnte am Ende ein 6:2 (1:2,...

Bitterer Rückschlag im letzten Drittel
Black Bears Freising verlieren in Waldkirchen und sind wieder Letzter

​Große Zuversicht herrschte bei den Black Bears Freising am Freitagabend, den Klassenerhalt in der Landesliga doch noch ohne die gefürchteten Play-down-Spiele gegen ...

ESC freut sich auf das Stadiondach
River Rats Geretsried halten Verfolger auf Abstand

​Dieses Heimspiel war ein ganz Besonderes. Seit 2006 jagen die Spieler des ESC Geretsried dem Puck unter freiem Himmel nach, doch damit ist jetzt Schluss. Im März ro...

9:4 gegen die Erding Gladiators
EV Füssen gelingt trotz Minikaders ein deutlicher Sieg

​Der Auswärtssieg des EV Füssen bei den Erding Gladiators darf durchaus als Husarenstück bezeichnet werden. Fehlten am Freitag bereits mit Kircher, Keller, Wiedemann...