Maxi Rieger und Jonas Köhler komplettieren Kader der River RatsPersonalplanung des ESC Geretsried

GeretsriedGeretsried
Lesedauer: ca. 1 Minute

Maxi Rieger stammt aus dem Nachwuchs des SC Reichersbeuern und lief in der abgelaufenen Saison für das Tölzer DNL-Team auf. Der großgewachsene Verteidiger verfügt über einen harten Schuss und ist mit seinen gerade mal 20 Jahren noch lange nicht am Höhepunkt seiner Leistungsfähigkeit. Für ihn, wie auch viele andere junge Spieler, gilt es, sich an das höhere Tempo im Herrenbereich anzupassen und den nächsten Schritt in der Entwicklung zu machen. Sein Potenzial deutete er mit einem Tor in der Vorbereitung gegen Buchloe schon an. Sein Ziel für die kommende Spielzeit ist sicherlich, so viel Eiszeit wie möglich zu erhalten. Herzlich Willkommen Maxi, wir wünschen dir eine gute sowie verletzungsfreie Saison!

Ein alter Bekannter und quasi doch ein Neuzugang ist Jonas Köhler. Das Eigengewächs hatte seinen Durchbruch in der 1. Mannschaft vor vier Jahren (Saison 2015/16). Ein Jahr Auslandsaufenthalt sowie viele verletzungsbedingte Ausfälle warfen das junge Talent immer wieder zurück, so dass er in den vergangenen drei Spielzeiten auf gerade mal 13 Einsätze für die 1. Mannschaft gekommen ist. Nachdem er sich diesen Sommer einer Operation unterzog und im Sommertraining wieder voll belastbar war, folgt nun der nächste Anlauf. Bleibt er fit und findet seine Form wieder, ist der Allrounder auf jeden Fall eine Option für Sebastian Wanner. In der bisherigen Vorbereitung wurde Köhler in der Verteidigung eingesetzt, er kann aber auch im Sturm spielen. Gerade hier wünschen wir natürlich besonders eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison!

Auch in der U20-Mannschaft gibt es einige vielversprechende Talente, die kontinuierlich an die 1. Mannschaft herangeführt werden sollen. Paul Gania kehrte diese Saison vom Tölzer DNL-Team zu seinem Heimatverein zurück und hat bereits zwei Vorbereitungsspiele für die Rats absolviert. Ein weiterer Rückkehrer aus Tölz ist Xaver Hochstraßer. Der Stürmer wurde fast den gesamten Sommer von einer Verletzung ausgebremst, befindet sich aber bereits wieder im Eistraining. Fabian Stöber kehrte ebenso wie Gania und Hochstraßer von den Löwen zurück, allerdings schon vergangene Saison. Dort gab er im letzten Saisonspiel gegen Buchloe bereits sein Debüt für die Rats.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!