Mauro Seider bleibt bei der EA SchongauAllrounder konnte überzeugen

Mauro Seider bleibt bei den Mammuts. (Foto: EA Schongau)Mauro Seider bleibt bei den Mammuts. (Foto: EA Schongau)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In Schongau hatte sich der junge  Füssener schnell etabliert und bietet seinem Trainer Alternativen in Angriff und Defensive. In der Bayernliga-Saison 2018/19 konnte Seider drei Treffer – darunter das bemerkenswerte Siegtor im Derby gegen den TSV Peißenberg – und  immerhin 15 Vorlagen für sein neues Team erzielen.

Mauro Seider gehört somit auch in der Bayernliga-Saison 2019/20 zu den vielen jungen Spielern im Kader der EAS, die ihr Limit in der Entwicklung noch nicht ausgeschöpft haben. Wo Seider von Trainer Andreas Leschinger eingeplant wird – Angriff oder Abwehr – wird sich endgültig wohl auch erst nach Abschluss der Kaderplanung bei der EA Schongau zeigen.  

Jetzt die Hockeyweb-App laden!