Martindale zurück in BayreuthKanadier spielt nun für das 1b-Team

Martindale zurück in BayreuthMartindale zurück in Bayreuth
Lesedauer: ca. 1 Minute

Noch bestens bekannt ist der inzwischen 35-jährige Torjäger den Fans in Bayreuth, denkt man an die erste Bayernligasaison 2009/10 der Gelb-Schwarzen zurück. Mit Andreas Geigenmüller und im Laufe der späteren Saison auch mit Michal Bartosch in einer Reihe avancierte der aus Frankreich nach Bayreuth gewechselte Kanadier zum Topscorer der Tigers. In 34 Pflichtspielen brachte Martindale 62 Punkte (32 Tore) auf sein persönliches Punktekonto.

Nach seinem Engagement beim EHC Bayreuth zog es Martindale zu verschiedenen Bayernliga-Vertretern, um dann die letzten beiden Spielzeiten bei den Black Bears Freising in der Landesliga auf Torejagd zu gehen. Dabei avancierte er in insgesamt 37 Pflichtspielen mit 99 Punkten (41 Tore) in beiden Spielzeiten zum Topscorer der Oberbayern.

Durch die familiäre Bindung - Martindales Frau Nicole stammt aus Bayreuth - und ein Jobangebot der Firma Feustel zieht es die Familie zurück nach Oberfranken. Somit geht Martindale in der kommenden Saison für die 1b-Vertretung der Tigers aufs Eis.  

Jetzt die Hockeyweb-App laden!