Martin Lamich verstärkt die Devils-OffensiveNeuzugang für den VfE Ulm/Neu-Ulm

Martin Lamich verstärkt die Devils-OffensiveMartin Lamich verstärkt die Devils-Offensive
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem Martin Lamich für das letzte Wochenende lediglich eine Gastspielgenehmigung hatte, können die Verantwortlichen des VfE Ulm/Neu-Ulm den Transfer nun offiziell bestätigen. Der 36-Jährige kommt vom letztjährigen OberligaHalbfinalisten EV Regensburg.

Der gebürtige Tscheche ist schon ordentlich rumgekommen. Die tschechische Extraliga, die West Coast Hockey League in Amerika und die finnische Mestis waren seine Stationen im Ausland. Selb, Pegnitz, Haßfurt, Passau, Jonsdorf und zuletzt Regensburg seine Stopps in Deutschland. Gesamt bringt es der Spieler, der bei den Devils mit der Trikotnummer 12 auflaufen wird, in 579 Spielen auf 474 Scorerpunkte (220 Tore, 254 Vorlagen). Trainer Michael Bielefeld ist über den Neuzugang sehr glücklich. „Martin bringt viel Erfahrung mit und schon im ersten Spiel konnte man seine Qualität deutlich sehen. Ich bin mir sicher, dass Martin uns in der Offensive mehr Durchschlagskraft verleihen wird“, gab Coach Bielefeld seine ersten Eindrücke wieder. Bei seinem ersten Spiel im Devils-Trikot steuerte der Neuzugang drei Vorlagen bei. Beim Spiel in Memmingen gelang ihm sein erstes Tor.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!