Markus Kerber wechselt zu den RiverkingsHC Landsberg

Markus Kerber wechselt zu den RiverkingsMarkus Kerber wechselt zu den Riverkings
Lesedauer: ca. 1 Minute

Kerber durchlief die Nachwuchsmannschaften des EV Landsberg, bevor er in die damalige Junioren-Bundesliga-Mannschaft des ESV Kaufbeuren wechselte. Dort sammelte er auch Erfahrungen in der 2. Bundesliga und der Oberliga, bevor er 2008 zum ECDC Memmingen in die Bayernliga wechselte. Er war dort über die gesamte Zeit eine wichtige Stütze im Sturm und einer der konstantesten Scorer.

1. Vorstand Markus Haschka kommentiert den Wechsel wie folgt: „Mit Markus Kerber gehen wir konsequent unseren Weg, weiter unsere tolle junge Mannschaft punktuell mit einheimischen Spielern zu verstärken und rund um die bestehende Mannschaft ein erfolgreiches Team für die nächsten Jahre zu entwickeln. Wir stehen für nachhaltiges, regionales Engagement und wirtschaftliche Vernunft und wollen diesen Weg mit maximalem Erfolg auch weiterhin gehen. Markus Kerber ist für uns deswegen genau die richtige Verpflichtung. Im übrigen verwehre ich mich gegen vereinzelte Verdächtigungen meiner Vorstandskollegen, wir würden die Riverkings irgendwann, in den HC Kerber umbennen auch wenn mit Dominic bereits der Bruder und der Cousin Stefan bei uns spielen.“


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!