Marek Hatas kehrt zum ERC Lechbruck zurückAufstiegsspieler ist wieder da

Marek Hatas (links) spielt ab sofort wieder für den ERC Lechbruck. (Foto: Michael Straub/ERC Lechbruck)Marek Hatas (links) spielt ab sofort wieder für den ERC Lechbruck. (Foto: Michael Straub/ERC Lechbruck)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 32-jährige Tscheche durchlief die Nachwuchsabteilung von Slavia Prag und spielte unter anderem für den HKM Zvolen und den HC Detva in der Extraliga, der höchsten Liga der Slowakei. Zur Saison 2019/20 wechselte er zum ERC Lechbruck und war maßgeblich als Führungsspieler am Gewinn der Meisterschaft in der Bezirksliga Gruppe 4 und dem späteren Aufstieg der Flößer in die Landesliga beteiligt. In 16 Spielen für den ERC konnte er 13 Scorerpunkte erzielen.

ERC-Vorstand Manfred Sitter: „Der Kontakt zu Marek ist nie abgerissen. Er wohnt in Marktoberdorf und seine berufliche Situation lässt nun den Aufwand für Landesliga-Eishockey wieder zu. Er bringt menschlich und sportlich höchste Qualität in unsere Mannschaft. Wir haben immer gesagt, dass ihm bei uns jederzeit die Türen offen stehen werden und als er nun auf uns zugekommen ist, waren wir uns sofort einig.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!