Marc Zajic bleibt beim ERV SchweinfurtZweite Kontingentstelle besetzt

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zajic kam im Winter 2016/17 von den South Muskoka Shield an den Main und hat bei seinem Debüt im Trikot des ERV Schweinfurt in Bad Aibling doppelt eingenetzt. Der 22-jährige, aus Brünn stammende Stürmer wechselte allerdings zum Ende der Saison 2016/17 zum Rivalen nach Bad Kissingen. Schnell deutete sich aber an, dass er wieder zurück an Main möchte und so kam es dann auch. Gleich bei seinem ersten Einsatz beim Derby in Haßfurt punktete er mit zwei Vorlagen. Marc Zajic besetzt damit die letzte offene Kontingentstelle der Mighty Dogs.

Jetzt steht das Spitzenspiel gegen den EV Füssen an
Zwei Siege für die Landsberger Riverkings

​Mit zwei Siegen nähert sich der HC Landsberg dem Bayernliga-Tabellenführer EV Füssen auf zwei Punkte. ...

Big Points und Teddybär-Regen
Sieg des ESC Geretsried gegen Schongau hält Kampf um Platz acht offen

​Die River Rats Geretsried brauchen dringend Punkte, am besten alle drei. Nach der Niederlage gegen Landsberg stand man nach drei Pleiten in Folge schon unter Zugzwa...

Nachholspiel am Donnerstag in Passau
Unnötige Niederlage der Black Hawks in Schweinfurt

​In die Kategorie „absolut unnötig“ muss die 1:3-Niederlage der Passau Black Hawks beim ERV Schweinfurt eingeordnet werden. ...

50 gute Minuten reichen nicht aus gegen den Tabellenführer
Black Bears Freising unterliegen dem ESC Haßfurt

​Ohne ein ordentliches Wunder in der Landesliga war es das für die Freising Black Bears mit der oberen Tabellenhälfte. Nach einem ordentlichen Spiel unterlagen sie g...

Beeindruckender Kampf wird nicht belohnt
ESV Buchloe unterliegt im Derby dem Tabellenführer Kempten

​Einen packenden und intensiven Schlagabtausch bekamen am frühen Sonntagabend knapp 350 Zuschauer im Allgäu-Derby zwischen dem ESV Buchloe und dem ESC Kempten gebote...