Lukas Haack wird Torhüter beim ERV SchweinfurtAller guten Dinge sind drei

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Besuch bei der WM 2001 in Köln begeisterte unseren Neuzugang so sehr, dass er bald selbst die Schlittschuhe schnürte und immer noch Feuer und Flamme fürs Eishockey ist. Durch seinen Studienortswechsel nach Bamberg hat sich Lukas Haack nach einem neuen Eishockeyverein umgesehen, für den er im Tor stehen kann. Seine Suche endete beim ERV Schweinfurt. Zuletzt spielte er für den EHC Troisdorf.

Lukas Haack sagte: „Zum folgenden Semester wechsle ich nach Bamberg auf die Universität. Daraufhin habe ich mich bei verschiedenen Vereinen in der Umgebung von Bamberg erkundigt für einen Wechsel auf eine Torhüterposition. Mit Schweinfurt hat letztendlich der Kontakt am besten gepasst und es ließ sich jetzt auch der Wechsel verwirklichen.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!