Litesov zieht es in den SüdenMighty Dogs Schweinfurt

Litesov zieht es in den SüdenLitesov zieht es in den Süden
Lesedauer: ca. 1 Minute

Litesov durchlief sämtliche Nachwuchsmannschaften der Kölner Haie und konnte in der Saison 2006/07 mit den Haien auch den Meistertitel in der DNL feiern. Das blieb natürlich nicht unbemerkt bei vielen Vereinen und so schloss er sich Bremerhaven für fünf Spielzeiten an. Auch in der Nationalmannschaft des DEB war Litesov kurzzeitig. Für die U19 hat er bei einem Turnier in Kanada drei Spiele absolviert. Nach den fünf Jahren in Bremerhaven, bei weit über 220 Spielen in der 2. Liga, wechselte der gebürtige Kasache nach Schweinfurt. Zwei Jahre trug er das Trikot des ERV Schweinfurt und konnte durchaus überzeugen. Er lief insgesamt 94 Mal die Dogs auf und konnte 82 Punkte bei 31 Toren für sich verbuchen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!