Litauer Domantas Čypas spielt nun für die Mighty Dogs SchweinfurtNationalspieler wechselt zum ERV

Schweinfurt2015Schweinfurt2015
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Wir sind sehr froh über die Verpflichtung von Domantas. Er ist durch seine physische Präsenz und Erfahrung eine absolute Bereicherung für das Team. Domantas wird von uns sehr viel Eiszeit bekommen und wird im Powerplay und allgemein in der Saison ein Schlüsselspieler sein“, so der sportliche Leiter Christopher Schadewaldt.

Auch der Trainer Micheal Dippold ist sehr erfreut über die Verpflichtung von Domantas Čypas: „Wir haben uns lange um ihn bemüht und auch Christopher Schadewaldt hat sich da richtig rein gehangen. Das war auch ein Grund weshalb wir noch keinen anderen Kontingentspieler verpflichtet haben, wir wollten Domantas unbedingt. Er besetzt eine unserer wichtigsten Positionen und soll das Spiel lesen und von hinten heraus mit einem guten ersten Pass lenken und leiten. Auch im Powerplay setzte ich meine Hoffnungen in ihn, da er mit einem guten Schuss ausgestattet ist.“

Domantas Čypas begann seine Eishockeykarriere in Russland, bei Sewernaja Zwezda Moskau. Nach einer Saison verließ er die russische Hauptstadt und spielte für ein Jahr in Russlands fünftgrößter Stadt bei Torpedo Nischni Nowgorod. Im Jahr 2013 wechselte Čypas in die U18 des schwedischen Vereins IFK Arboga. Die Folgesaison absolvierte er beim lettischen Verein HK Riga. Noch während der laufenden Spielzeit 2014/15 verließ er die lettische Hauptstadt jedoch und wechselte nach Nordamerika, wo er die Saison bei den Missoula Maulers in der WSHL beendete. Zur Saison 2015/16 wechselte der Litauer dann innerhalb der USA für zwei Spielzeiten zu den Wichita Falls Wildcats in die North American Hockey League. Für die Texaner absolvierte er insgesamt 91 Pflichtspiele. Beim GMHL Draft 2017 der Greater Montreal Hockey League wurde Domantas Čypas von den Windsor Aces in der zweiten Runde als insgesamt 53. Spieler gedraftet, spielte aber nie für die Kanadier, sondern wechselte zu Gornjak Rudny nach Kasachstan. Zum Ende der Saison 2017/18 schloss er sich dem EC Bad Kissingen an. In der Spielzeit 2018/19 stand der 23-jährige Verteidiger für die beiden Tschechischen Teams HC Poruba und HC Orlova sowie erneut für die Saalestädter auf dem Eis.

Auch in der Nationalmannschaft hat Domantas Čypas bereits einiges vorzuweisen. Im Juniorenbereich stand Čypas für Litauen bei insgesamt sieben Weltmeisterschaften auf dem Eis. Dabei wurde er 2015 und 2016 jeweils zum besten Verteidiger des Turniers gewählt. Sein Debüt in der A-Nationalmannschaft feierte er im Jahr 2016 bei der Olympia-Qualifikation für die Winterspiele 2018 in Pyeongchang. Bei den Weltmeisterschaften 2017 und 2018 spielte er mit der litauischen Nationalmannschaft in der Division I. Insgesamt absolvierte Čypas bereits 13 A-Länderspiele für sein Heimatland und konnte bei der Weltmeisterschaft 2018 die Goldmedaille in der entsprechenden Division gewinnen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!