Kracher für den Hawks-SturmBlack Hawks Passau

Kracher für den Hawks-SturmKracher für den Hawks-Sturm
Lesedauer: ca. 1 Minute

Und auch die Statistik der letzten Jahre liest sich mehr als gut. Torschützenkönig in der Landesligasaison 2010/11, über 200 Bayernligapartien und allein in den letzten beiden Jahren bei den Löwen 33 Tore und über 60 Scorerpunkte. Einzig in der vergangenen Saison trat der 29-jährige aus gesundheitlichen Gründen einmal kürzer und führte prompt die 1b des EHC Waldkraiburg als Topscorer in die Landesliga. Der Linksschütze, der auch bei einem Oberligisten auf der Wunschliste stand, hat sich in dieser Woche für ein Engagement in der Dreiflüssestadt entschieden. Nach über zehn Jahren bei den Löwen ein überraschender Schritt. „Mich reizt die sportliche Herausforderung in Passau. Mit Waldkraiburg durfte ich schon viele Erfolge feiern und jetzt will ich den Black Hawks helfen auch das auch wieder zu tun“, so Lederer.

Bereits vor fünf Jahren gab der gebürtige Altöttinger seine Visitenkarte in der Passauer Eisarena ab, als die Löwen in der Vorbereitung den damaligen Oberligisten alles abverlangten. „Von mir aus dürfte es schon losgehen. Im Moment bin ich viel im Kraftraum und baue mit Floorball die Kondition auf. Jetzt ist die Zeit, in der Eishockeyspieler gemacht werden. Am schönsten ist es aber immer auf dem Eis“, freut sich der Angreifer auf Passau.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!