Kerber-Cousins bleiben RiverkingsEigengewächse bleiben in Landsberg

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 29-jährige Markus geht in seine dritte Saison für die Riverkings. Nachdem er in Landsberg das Eishockeyspielen gelernt hatte, ging er unter anderem für Kaufbeuren in der 2. Bundesliga und in der Oberliga aufs Eis. In der vergangenen Saison punktete er 33 Mal für die Riverkings und war mit seiner Erfahrung auch ein wichtiger Bestandteil in der Mannschaft, in der er meist in der 1. Reihe stürmte.

Sein 26-jähriger Cousin Stefan Kerber verbachte seine gesamte Eishockeykarriere in Landsberg und ist seit Jahren fester Bestandteil der Mannschaft. Genauso wie Markus trug auch Stefan Kerber 33 Punkte zum Erfolg der Riverkings in der letzten Saison bei. 

Dazu 1. Vorstand Markus Haschka: „Die Weiterverpflichtung der beiden war für uns ein wichtiges Anliegen. Sowohl was ihre Fähigkeiten zu punkten betrifft, als auch Ihre Einstellung zu Sport und Verein passen ganz hervorragend zu uns. Toll, dass sie bei uns bleiben. Ich bin überzeugt, dass wir auch in der neuen Saison sehr viel Spaß mit den beiden haben werden.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!