Kanadier Craig Gallo geht für Riverkings auf TorejagdNeuzugang aus Essen

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am späten Mittwochabend konnten die Verantwortlichen des HC Landsberg den ersten Kontingentspieler Ihrer Vereinsgeschichte verpflichten. Der 26-jährige Craig Gallo wechselt von den Wohnbau Moskitos Essen an den Lech.

Da der Verein aus dem Ruhrgebiet einen überzähligen Kontingentspieler hatte, kam Craig Gallo in dieser Saison nur zu vier Einsätzen in der Oberliga Nord – für den ehrgeizigen Kanadier viel zu wenig. In diesen vier Spielen konnte er drei Tore und zwei Vorlagen für sich verbuchen. Deutschland ist nicht die erste Europastation für Craig. So spielte er bereits drei Jahre lang in der schwedischen Division zwei. 1. Vorstand Markus Haschka: „Wir sind sehr stolz, dass wir als Verein die Infrastruktur für so einen Transfer geschaffen haben. Die Rufe im Umfeld nach einem Kontingentspieler wurden vor allem in dieser Saison immer lauter. Wir werden trotzdem nicht von unserem bisherigen Weg abkommen und auch weiterhin solide wirtschaften. Sollten die Formalitäten für die Spielgenehmigung bis Freitag abgeschlossen sein, so wird Craig bereits am Freitag gegen Pfaffenhofen sein Debut für die Riverkings geben.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!