Kader der Passau Black Hawks nimmt Konturen anMüller bleibt – Pertl geht – Zellner kommt

PassauPassau
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Stürmer erzielte in der Saison 2018/19 in 39 Spielen 18 Scorerpunkte für die Black Hawks. Philipp Müller wird nach seiner Vertragsverlängerung nun das dritte Jahr in Folge für Passau auf Punktejagd gehen. 

Dagegen wird Anton Pertl das Team verlassen. Der Allrounder hat den Verantwortlichen mitgeteilt, aus privaten Gründen in der kommenden Saison nicht zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig können die Passau Black Hawks den nächsten Neuzugang vermelden. Lukas Zellner aus der U20-Mannschaft des Deggendorfer SC verstärkt die Passau Black Hawks. Der 19-jährige Verteidiger geht bei den EHF in seine erste Saison im Seniorenbereich. „Es ist wichtig, drei, vier junge Spieler im Kader zu haben, die sich entwickeln wollen und können. Wir haben viele Spieler mit Erfahrung die ihr Wissen auf und neben der Eisfläche gerne weitergeben und den jungen Spielern mit Rat und Tat zur Seite stehen“, so Trainer Heinz Feilmeier.

Am 29. Mai findet ab 19 Uhr im VIP-Raum der Passauer Eis-Arena ein Fanstammtisch statt.