Jorde und Hölzl bleiben beim ESC GeretsriedErster Abgang steht fest

GeretsriedGeretsried
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bernhard Jorde ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil in der Hintermannschaft der River Rats. Der 28-jährige frischgebackene Vater geht in seine zehnte Spielzeit für den ESC und wird auch weiterhin eine wichtige Rolle in der Verteidigung einnehmen. Abseits der Eisfläche ist er für die gute Stimmung im Team verantwortlich, schön dass er den Rats erhalten bleibt.

Der 22-jährige Michael Hölzl bestreitet heuer sein drittes Jahr für die River Rats. Die Entwicklung des flinken Außenstürmers geht in die richtige Richtung, doch sein Potenzial ist noch lange nicht voll ausgeschöpft. In der abgelaufenen Saison konnte man bereits sehr gute Ansätze beobachten, in dieser Spielzeit möchte sich der quirlige Angreifer einen Stammplatz in den ersten drei Reihen sichern.

Neben den positiven Nachrichten gibt es allerdings auch den ersten Abgang zu verzeichnen. Nach vier Jahren endet die Zeit für Maximilian Hüsken in Geretsried, der technisch versierte Außenstürmer wird in der kommenden Spielzeit nicht mehr für die River Rats auf Torjagd gehen. Ein Abschied, der ihm nach eigener Aussage „alles andere als leicht fällt“. Auch für den ESC ist dieser Abschied schmerzhaft, konnte Hüsken in 113 Spielen doch starke 89 Punkte verzeichnen.