Jona Schneider und Timo Ludwig bleiben in SchweinfurtKader der Mighty Dogs wächst

Lesedauer: ca. 1 Minute

Neben dem aktuellen Kader kann der ERV Schweinfurt zwei weitere Spieler präsentieren: Jona Schneider und Timo Ludwig werden auch in der kommenden Saison ihre Schlittschuhe für die Mighty Dogs schnüren. Wie Kevin Marquardt sollte auch Jona Schneider in der vergangenen Saison erste Erfahrungen sammeln und versuchen, sich in die Mannschaft zu spielen, was ihm mit sehr gutem Erfolg gelang. „Er ist ein sehr junger Spieler und hat seine Chance genutzt. Er ist läuferisch sehr stark und auf einem guten Weg, dennoch muss er noch weiter an sich arbeiten“, so Coach Stephen Heckenberger.

Mit Timo Ludwig hat ein gestandener Mighty-Dogs-Spieler verlängert. Der 24-Jährige Linksschütze hat sowohl in der Bayernliga als auch Oberliga Süd für Schweinfurt gespielt. Gute 17 Punkte konnte er in der abgelaufenen Saison (18 Spiele) erzielen. Frank Genßler, sportlicher Leiter der Mighty Dogs: „Timo ist einer unser talentiertesten Spieler, der sich schon in der Vorbereitung richtig reinhängt.“ Er sei ein exzellenter Vorbereiter, bei dem man sich allerdings manchmal wünscht, er würde öfters selbst den Abschluss suchen. Er sei eine wichtige Säule der Mannschaft, sowohl auf, als auch neben dem Eis.

Nach Auswärtsniederlage gegen Füssen
HC Landsberg gewinnt im „Schützenfest“ gegen Bad Kissingen

​Einen Sieg und eine Niederlage fuhren die HC Landsberg Riverkings am vergangenen Wochenende ein. Das Auswärtsspiel am Freitag gegen den EV Füssen ging mit 4:8 verlo...

Fahrt Richtung Klassenerhalt gerät ins Stocken
ERV Schweinfurt besiegt Mossburg, verliert in Fürstenfeldbruck

​Am Freitag taten sich die Mighty Dogs Schweinfurt schwer in die Partie gegen den EV Moosburg zu kommen, doch nach zweimaligem Rückstand konnte am Ende ein 6:2 (1:2,...

Bitterer Rückschlag im letzten Drittel
Black Bears Freising verlieren in Waldkirchen und sind wieder Letzter

​Große Zuversicht herrschte bei den Black Bears Freising am Freitagabend, den Klassenerhalt in der Landesliga doch noch ohne die gefürchteten Play-down-Spiele gegen ...

ESC freut sich auf das Stadiondach
River Rats Geretsried halten Verfolger auf Abstand

​Dieses Heimspiel war ein ganz Besonderes. Seit 2006 jagen die Spieler des ESC Geretsried dem Puck unter freiem Himmel nach, doch damit ist jetzt Schluss. Im März ro...

9:4 gegen die Erding Gladiators
EV Füssen gelingt trotz Minikaders ein deutlicher Sieg

​Der Auswärtssieg des EV Füssen bei den Erding Gladiators darf durchaus als Husarenstück bezeichnet werden. Fehlten am Freitag bereits mit Kircher, Keller, Wiedemann...