Islanders vor wichtigstem Heimspiel der SaisonLindau muss am Sonntag gewinnen

Islanders vor wichtigstem Heimspiel der SaisonIslanders vor wichtigstem Heimspiel der Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Play-offs, die Dritte. Die Spannung steigt weiter in der Viertelfinal-Serie zwischen den EV Lindau Islanders und dem TEV Miesbach. Am Sonntag (17.30 Uhr) empfangen die Islanders den TEV erneut zu Hause. Dabei ist es nicht mehr und nicht weniger als das wichtigste Heimspiel der Saison.

Egal wie das Auswärtsspiel in Oberbayern für die Lindauer am Freitag ausgeht: Ein Sieg ist für den EVL Pflicht, um nicht in die Gefahr zu geraten, bereits das letzte Heimspiel der Saison zu absolvieren. Haben die Islanders in Miesbach die Serie ausgeglichen, ist es wichtig, nachzulegen und in Führung zu gehen, sonst könnte der TEV mit Heimrecht die Serie beenden.

Sollten die Lindauer verloren haben, ist ein Sieg nötig, um die Serie am Leben zu halten. So einfach ist die Play-off-Arithmetik. „So oder so, wir brauchen die Unterstützung der Lindauer Zuschauer. Man hat schon im ersten Spiel gesehen, wie wichtig sie ist und wie sehr sie hilft. Das hat unserer Aufholjagd noch mehr Energie gegeben“, sagt der sportliche Leiter Bernd Wucher.

Die außergewöhnliche Play-off-Atmosphäre und ihre ganz eigene Dramatik und Dynamik haben viele Eishockey- Fans schon von der ersten Sekunde dieser Serie an eingefangen. Deshalb wäre es natürlich etwas Besonderes, wenn die Lindauer sie noch möglichst lange erleben könnten. Dafür wollen die Islanders sorgen.  

Dominik Schindlbeck und Mitch Limböck bleiben
Stürmerduo verlängert bei den Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben die Arbeitspapiere von Dominik Schindlbeck und Mitch Limböck verlängert. Beide Stürmer bleiben somit mindestens ein weiteres Jahr in Pa...

Der Trainer macht weiter
Jörg Peters verlängert beim ERC Lechbruck

​Die Planungen für die kommende Saison laufen beim ERC Lechbruck bereits auf Hochtouren: Als erste Maßnahme Flößer bekanntgeben, dass Jörg Peters Trainer der Mannsch...

Füssen gewinnt mit 3:0 gegen Klostersee
Velebny hämmert, Hötzinger hext – der EVF ist im Finale

​Der EV Füssen hat durch den zweiten Sieg gegen den EHC Klostersee den Finaleinzug perfekt gemacht. Bei den Grafingern gelang dank einer konzentrierten Defensiv-Leis...

Zwei Niederlagen besiegeln das Aus in den Play-offs
Fabio Carciola ist neuer Trainer der HC Landsberg Riverkings

​Mit zwei Niederlagen im Playoff-Halbfinale gegen den TEV Miesbach beendeten die HC Landsberg Riverkings die erfolgreiche Saison 2018/19. Kurz danach gab der Verein ...

Füssen gewinnt mit 5:3
EVF durch Heimsieg gegen Klostersee auf bestem Weg ins Finale

​Der erste Schritt ist getan. Dank eines insgesamt ungefährdeten 5:3 (1:0, 2:0, 2:3) gegen den EHC Klostersee fehlt dem EV Füssen nur noch ein Sieg zum Einzug in die...