Islanders starten in MemmingenLindau peilt das Viertelfinale an

Islanders starten in MemmingenIslanders starten in Memmingen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem von den Fans und Spielern heiß ersehnten Klassiker beim ECDC Memmingen starten die EV Lindau Islanders am Freitag (20 Uhr) in die Bayernliga-Zwischenrunde. Das Ziel: Qualifikation für das Viertelfinale.

Dazu müssen die Islanders unter fünf Mannschaften den vierten Platz belegen. Klingt machbar, wird angesichts der Gegner aber schwer. „Ein guter Start ist wichtig“, sagt EVL-Trainer Sebastian Buchwieser, der froh darüber ist, gleich einen schweren Gegner vorgesetzt zu bekommen. „Da muss jeder sofort fokussiert sein.“

Zuletzt sahen sich die Lindauer eher Teams aus dem Tabellenkeller gegenüber. Und bei aller Spielfreude, die sie zeigten und der Tatsache, dass hohe Siege auch erst einmal herausgeschossen werden müssen: Ab Freitag wird der EVL ganz anders gefordert werden. Vor allem in der Defensive.

Dass sich die Zwischenrunden Gruppe letztendlich so ergeben hat, hat die Islanders gefreut. Miesbach und Höchstadt gegen Landsberg und Memmingen zu tauschen ist sportlich sicherlich kein großer Unterschied, aber allein reisetechnisch weniger strapaziös – die Spiele werden intensiv genug.

Natürlich hoffen die Islanders am Hühnerberg wieder auf so zahlreiche Unterstützung wie am Tag vor Heiligabend, als über 300 Schlachtenbummler mit ins Allgäu fuhren um einen lange Zeit stark aufspielenden EVL zu unterstützen, der allerdings eine 3:1 Führung nicht ins Ziel brachte und letztendlich im Penaltyschießen unterlag. Es war die bisher letzte Niederlage der Lindauer, die anschließend mit fünf Siegen in Folge zum Vorrundentitel stürmten. Für die Indians war es einer von zehn Heimsiegen in Serie, die sie bis zum Ende der Hauptrunde feierten – aber auch das einzige dieser Spiele, das sie nicht in regulärer Spielzeit gewannen. Es wird das Ziel der Lindauer sein, die tolle Memminger Serie zu beenden.

Wer den EVL unterstützen, aber nicht selbst fahren will, kann das mit dem Fanclub Inferno Lakeside machen. Der Fanbus startet um 18 Uhr an der Eissportarena Lindau. Anmeldungen sind unter babsy,[email protected] möglich.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!