Islanders starten gegen Waldkraiburg in Zwischenrunde EV Lindau

Islanders starten gegen Waldkraiburg in Zwischenrunde Islanders starten gegen Waldkraiburg in Zwischenrunde
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei kommt es in der Gruppe A zu einem außergewöhnlichen Modus, der schon Play-off-Charakter hat. An jedem Spieltag treffen die Mannschaften in Hin- und Rückspiel aufeinander. „Es gab einige Vorgaben der Vereine, die nicht immer ihre Hallen für Heimspiele hatten. Deshalb sah der ‚normale‘ Spielplan nicht so gut aus“, erklärt EVL-Präsident Marc Hindelang, der als stellvertretender Eishockey- Obmann im BEV auch für die Bayernliga zuständig ist. „In Absprache untereinander haben wir uns mehrheitlich auf diesen play-off-nahen Modus geeinigt, der es noch einmal richtig knistern lässt. Außerdem müssen wir sowieso alle gegeneinander spielen.“ Dazu nehme man auch jeweils ein komplett spielfreies Wochenende in Kauf. „Das tut uns allen in dieser langen und intensiven Saison denke ich auch mal ganz gut.“

Nach dem Doppelspieltag gegen Waldkraiburg folgt für die Islanders ein Miesbach- und ein spielfreies Wochenende, bevor es zu den beiden ganz großen Knallern kommt: Am 6. und 8. Februar steigen die Derbys gegen den ECDC Memmingen, der sich zum Vorrundenabschluss den letzten Platz in der Fünfergruppe sicherte. Am Freitag reisen die Islanders ins Allgäu, zwei Tage später kommt es zum Showdown am Bodensee. Zum Abschluss stehen für den EVL dann die Duelle mit dem Vorrundenzweiten Höchstadt an. „Wir, Mannschaft und Trainer, sind von diesem Spielplan begeistert und heiß auf diese Spiele. Leichte Aufgaben gibt es ohnehin nicht mehr“, sagt EVL-Teammanager Sebastian Schwarzbart. Man nehme es jetzt Spiel für Spiel wie es kommt. Für die Fans jedenfalls sei diese Art der Zwischenrunde ein Gewinn.

Die Spiele der EV Lindau Islanders im Einzelnen:

Freitag, 16. Januar (20 Uhr): EVL – EHC Waldkraiburg
Sonntag, 18. Januar (17:15): EHC Waldkraiburg – EVL
Freitag, 23. Januar (20 Uhr): TEV Miesbach – EVL
Sonntag, 25. Januar (17:30): EVL – TEV Miesbach
Freitag, 6. Februar (20 Uhr): ECDC Memmingen – EVL
Sonntag, 8. Februar (17:30): EVL – ECDC Memmingen
Freitag, 13. Februar (20 Uhr): EVL – Höchstadter EC
Sonntag, 15. Februar (18:00): Höchstadter EC – EVL

Jetzt die Hockeyweb-App laden!