Indians müssen sich im Topspiel geschlagen gebenECDC Memmingen

Indians müssen sich im Topspiel geschlagen gebenIndians müssen sich im Topspiel geschlagen geben
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ohne Jordan Baker, Sven Schirrmacher und – nach verletzungsbedingtem Ausscheiden – auch Markus Kerber gingen die Indians gegen das stark einzuschätzende Miesbacher Team ans Werk. Bereits nach gut zwei Minuten gelang den Memmingern auch schon durch Patrick Zimmermann die Führung, woraufhin Miesbach stärker in die Partie kam. Die Gäste drückten auf das Tor von Goalie Alex Reichelmeir und konnten bereits in der neunten Minute durch Lachner den Ausgleich erzielen. Im weiteren Verlauf neutralisierten sich beide Teams weitgehend, das einzige Highlight des ersten Abschnittes legte dann Antti Miettinen aufs Eis. Einen tollen Sololauf durch die gesamte Gästeabwehr krönte der Deutsch-Finne mit der 2:1-Pausenführung für die Maustädter.

Im zweiten Abschnitt war Miesbach das bessere Team. Abwehrfehler der Memminger ermöglichten ihnen eine Vielzahl an Chancen, die Meier und Reader dann auch nutzen konnten und das Ergebnis umdrehten. Somit gingen die Indians mit einem Rückstand in das letzte Drittel und mussten nun alles auf eine Karte setzen. Dieses Vorhaben wurde aber schon bald durch einen weiteren Miesbacher Treffer erschwert. Erst zehn Minuten vor dem Ende konnte Benjamin Arnold die Indians wieder ins Spiel zurück bringen und sorgte noch einmal für Aufbruchsstimmung am Hühnerberg. Angefeuert von der ganzen Halle versuchten die Rot-Weißen nun noch den Ausgleich zu erzielen, doch Miesbach verteidigte geschickt und ließ nichts mehr anbrennen. Als Schlusspunkt konnten die Gäste selbst noch einen Treffer in das leere Memminger Gehäuse erzielen, als Coach Doug Kacharvich Reichelmeir zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis nahm.

Nach 1:3-Niederlage bei den Devils Ulm/Neu-Ulm
Christian Zessack übergibt Traineramt der Passau Black Hawks an Oliver Vöst

​Am Freitag verloren die Passau Black Hawks bei den Devils Ulm/Neu-Ulm mit 1:3 – am Samstag stand der Trainerwechsel in der Dreiflüssestadt fest. Oliver Vöst ist in ...

Offensivspektakel in Haßfurt
River Rats Geretsried gewinnen verrücktes Spiel gegen die Hawks

​Die Vorzeichen standen vor dem schweren Auswärtsspiel bei den Haßfurt Hawks nicht allzu gut. Durch diverse Staus mussten die River Rats Geretsried quasi direkt vom ...

Klarer Sieg für den EVF
Füssener Offensivkraft beim 8:4 gegen Landsberg

​Torreiche Partie mit verdientem Sieger EV Füssen. Beim 8:4 (2:1, 2:0, 4:3) des EVF gegen den HC Landsberg zeigten sich beide Mannschaften offensiv wesentlich stärke...

Falcons aus Pfronten klar besiegt
Klassenerhalt des SC Forst ist fast sichergestellt

​Am Freitagabend waren die Forster Nature Boyz im Peißenberger Eisstadion die klar überlegene Mannschaft und behielt über die Gäste aus Pfronten mit einem klaren 7:1...

10:2 gegen den ESV Türkheim
ERC Lechbruck zieht mit Kantersieg in die Aufstiegsrunde ein

​Der ERC Lechbruck steht in den Play-offs. Vor rund 260 Zuschauern schickten die Flößer am Freitagabend ihren direkten Konkurrenten ESV Türkheim mit einem klaren 10:...