Höchstadter EC zu Gast im IcedomeSchweinfurt erstmals mit Dion Campbell

Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntag, 20. September, trifft der ERV Schweinfurt im Zuge seines vierten Vorbereitungsspiels um 18 Uhr im heimischen Icedome auf den Höchstadter EC.

Der Vizemeister der abgelaufenen Bayernliga-Saison wird wohl auch dieses Jahr wieder um den Aufstieg in die Oberliga spielen. Nach den beiden Siegen gegen die Hornets aus Zweibrücken und dem Spiel am Freitag gegen den Ligakonkurrenten EHC Bayreuth 1b wird dies der erste richtige Härtetest für die Mighty Dogs in der Vorbereitung auf die anstehende Landesliga-Saison werden.

Auch im letzten Jahr spielten beide Mannschaften in der Vorbereitung gegeneinander: Das Gastspiel beim Bayernliga-Finalisten in Höchstadt wurde mit 0:3, das Heimspiel im Icedome mit 1:6 verloren. An Bord sein wird auf Schweinfurter Seite erstmals der Kontingentspieler der Mighty Dogs: Mit Dion Campbell konnte der ERV Schweinfurt einen kanadischen Spieler für sich gewinnen. Hierbei wurden die Verantwortlichen der Mighty Dogs tatkräftig durch die Schweinfurter Eishockey-Legende Jamie Fiesel unterstützt.

Für einen Spieler der Mighty Dogs wird der Test gegen Höchstadt ein besonderes Spiel: Simon Knaup lief in der vergangenen Saison noch für den Konkurrenten aus Mittelfranken auf, dieses Jahr spielt er wieder für seinen Heimatverein, den ERV Schweinfurt. Auf der Gegenseite wird der ehemalige Mighty Dog Martin Fous das Tor der Gäste hüten.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!