Große Tombola beim Spiel gegen Verfolger PfaffenhofenEV Lindau Islanders

Große Tombola beim Spiel gegen Verfolger PfaffenhofenGroße Tombola beim Spiel gegen Verfolger Pfaffenhofen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch wenn die Ice Hogs zuletzt an Boden verloren und schon vier Punkte Rückstand auf Platz Fünf aufweisen, so hat doch das Hinspiel gezeigt, dass Pfaffenhofen jedem Gegner Probleme bereiten kann. Dies verdankt der ECP einer guten Mischung aus Alt und Jung, mit der der Aderlass wichtiger Stammkräfte wie Tobias Feilmeier, der sich beim EVL prächtig eingelebt hat, und Marco Babic aufgefangen werden konnte. Hier spielt der Schweizer Kontingentspieler Alain Sägesser eine wichtige Rolle, der mit 27 Punkten (15 Tore) gleich die Rolle des Topscorers übernommen hat, wie auch Altmeister David Vokaty zuverlässig trifft (9 Tore). Nach einem guten Start baute der ECP zwar zwischendurch etwas ab, dies war aber bestimmt nur ein Luftholen für den spannenden Endspurt. „Wir werden uns jedenfalls nicht noch einmal so ein Nachlassen wie ab dem zweiten Drittel in Germering leisten können“, sagt EVL-Trainer Sebastian Buchwieser. „Das ist ein Spielverlauf aus dem wir viel gelernt haben sollten.“ Soll heißen: Die Islandersmüssen weiter seriös arbeiten, um ihr Ziel zu erreichen.

Einer hat dies nicht getan und wurde gleich wieder verabschiedet. „Jan Kouba hat hinter unserem Rücken weiter mit anderen Klubs verhandelt, weshalb wir den Vertrag sofort wieder aufgelöst haben“, sagt der sportliche Leiter Bernd Wucher. „Wir wollen nur mit Spielern arbeiten, die zu hundert Prozent bei uns sein wollen. Da ist uns die vermeintliche Qualität egal.“ So war es ein ebenso kurzes, wie wirkungsloses Gastspiel des Stürmers, der nun nach Bayreuth weiterzieht. „Sicher hätten wir einen weiteren Spieler gut gebrauchen können, aber ich kann nicht gerade sagen, dass die Mannschaft traurig über diesen Verlust ist“, sagt Team- Manager Sebastian Schwarzbart.

Alles andere als traurig werden die Lindauer Eishockey- Fans auch über das Rahmenprogramm am Sonntag sein. Fast schon traditionell findet eine große Tombola statt. Aus den 1000 (!) attraktiven Preisen, die von den Initiatoren Babsy Reiss und Norbert Kemmerle mit großem Engagement organisiert wurden, stechen ein vom Förderverein gesponserter Flatscreen-TV, zwei Wochen mit einem BMW i3 (BMW Unterberger) und eine Jahreskarte für die kommende Saison heraus. Der Erlös kommt der Nachwuchsabteilung des EVL zugute. Der Losverkauf beginnt ab 16.30 Uhr, die Preisübergabe an die Gewinner erfolgt in der zweiten Drittelpause.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!