Gleich drei Gegner am WochenendeTSV Peißenberg

Gleich drei Gegner am WochenendeGleich drei Gegner am Wochenende
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag, 19. September, 19.30 Uhr kommt der Landesligist EA Schongau zu einem regulären Freundschaftsspiel zum TSV Peißenberg. Die Mammuts konnten in der letzten Saison einen Mittelfeldplatz in der Landesliga belegen und haben auch einen in Peißenberg gut bekannten Spieler in ihrem Kader. Milan Kopecky heißt er, der zwei Spielzeiten für die Eishackler absolvierte.

Derweilen muss die Mannschaft zwei Ausfälle in den nächsten Spielen verkraften. Auf Marco Mooslechner wird der Peißenberger Trainer Randy Neal beim Spiel gegen die Mammuts verzichten müssen. Mooslechner hat sich beim Heimspiel gegen Bad Tölz einen Schleimbeutelriss am Ellenbogen zugezogen und wird wohl die nächsten zwei, drei Wochen ausfallen. Auch ist die Teilnahme von Max Barth am Spiel  noch unsicher, da sich dieser im Auswärtsspiel gegen Bad Tölz an der Schulter verletzt hat.

Die Eishackler treffen auch am Sonntag (16.40 Uhr) beim Jubiläumsturnier des SC Forst auf die Mammuts. Die Spielzeit ist dann aber auf zweimal 20 Minuten reduziert. Weiterhin werden die Eishackler am Sonntag erstmals seit langer Zeit wieder gegen den SC Forst spielen. Dies ist schon fast historisch, in jedem Fall freundschaftlich und in jeder Hinsicht interessant, weil sich die meisten Spieler der beiden Mannschaften kennen oder gar schon in einer Mannschaft bei den Eishacklern gespielt haben. Das Spiel gegen die Nature Boyz findet voraussichtlich um 19.55 Uhr statt. Außerdem treten die Peißenberger noch gegen den Landesligisten ESC Kempten Sharks an. Das Forster Jubiläumsturnier beginnt um 14.30 Uhr.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!