Gladiators geben Vorbereitungsplan bekanntDie Saison kann kommen

Gladiators geben Vorbereitungsplan bekanntGladiators geben Vorbereitungsplan bekannt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Eistraining soll um den 1. September herum beginnen, der erste Test steigt am Wochenende 10./11. September, wenn es zu einem Zwei-Tages-Turnier nach Bad Wörishofen geht. Da treffen die Erdinger am Samstag auf Oberliga-Nachrücker EV Lindau und am Sonntag entweder auf Gastgeber EV Bad Wörishofen oder den Liga-Konkurrenten ESV Buchloe.

Der erste Test auf eigenem Eis ist dann gleich ein Kracher, denn am Freitag, 16. September, gastiert um 19 Uhr der Oberligist EV Landshut in der Erdinger Eissporthalle. Dank der guten Beziehungen von Erdings Eishockey-Obmann Gust Hauber und Landshuts Trainer Bernie Englbrecht konnte diese Partie verwirklicht werden. Tags darauf, am 17. September, steigt auf dem Feneberg-Gelände im West Park die große Mannschaftspräsentation, wieder einen Tag später, am 18. September (18 Uhr) geht es zum Lokalrivalen ESC Dorfen.

Eine Woche später folgt das Kufstein-Doppel, mit dem Heimspiel am Freitag, 23. September (20 Uhr) und der Auswärtspartie in Österreich am Sonntag, 25. September (19 Uhr).

Zum Ende der Vorbereitung richtet der TSV Erding ein Zwei-Tages-Turnier in der heimischen Halle aus. Da stehen sich am Samstag, 1. Oktober zunächst Erding und Freising gegenüber (17 Uhr), anschließend Dorfen und Moosburg (20 Uhr). Am Sonntag, 2. Oktober, treffen um 15 Uhr die Verlierer und um 18 Uhr die Sieger aufeinander. Anschließend ist ein kleines Fanfest geplant.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!