Germering ist der erste PrüfsteinPeißenberg startet in die Saison

Germering ist der erste PrüfsteinGermering ist der erste Prüfstein
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Germeringer waren in den letzten Jahren immer ein Gegner, der die Eishackler sehr gefordert hat. In der letzten Saison haben die Spieler um Coach Alfred Weindl die Eishackler zweimal besiegt. Aber am Ende der Saison mussten die Wanderers im Gegensatz zu den Eishacklern noch mal zittern, um die Liga zu erhalten. Die beiden Niederlagen in der letzten Saison zeigen jedoch, dass, wenn man nicht 100-prozentig in die Spiele gegen diese, der letztjährigen Tabelle nach, vermeintlich leichteren Gegner geht, man nicht bestehen kann.

Auch in der diesjährigen Vorbereitung konnten die Germeringer zum Abschluss ihre Stärke unter Beweis stellen. Mit einem eindeutigen 5:1 fertigten sie die Miesbacher in ihrem letzten Vorbereitungsspiel ab. Die Mannschaft von Trainer Weindl hat sich nicht großartig verändert. Tormann Tim Ewert und der Amerikaner Cangelosi sind nicht mehr im Team. Letzterer war jedoch schon ein Torgarant. Als Neuzugänge ist der junge lettische Stürmer Edgars Opulskis aus der Freiburger 1b-Mannschaft, der Verteidiger Franz Birk aus Pfaffenhofen, der Stürmer Dominik Retzer aus Deggendorf sowie der Goalie Dominik Gräubig vom EHC Klostersee zu verzeichnen. Die Germeringer haben sich also durchaus nochmals sowohl in der Defensive wie auch im Sturm verstärkt.

Das Team rund um die Coaches Randy Neal und Simon Mooslechner ist aber in jedem Fall heiß auf den Start der Punktrunde. Dazu kommt noch, dass sie in der Vorbereitung bis auf das Spiel gegen Landsberg ausschließlich Auswärtsspiele bestreiten mussten. Das Spiel gegen Germering beginnt am Freitag um 19.30 Uhr und wie immer werden Dauerkartenbesitzer und alle anderen Fans gebeten, dass sie rechtzeitig vor dem Spielbeginn ihre bestellten Dauerkarten abholen bzw. ihre Eintrittskarten erwerben, damit es am Kassenbereich zu keinen unnötigen Wartezeiten kommt.

Das Auswärtsspiel am Sonntag gegen Pegnitz wurde bereits abgesagt und auf den 1. November verschoben. Deswegen bestreiten die Eishackler ihr nächstes Spiel erst am Freitag, 14. Oktober. Diese Partie hat es aber in sich. Derbygegner sind die Landsberger Riverkings.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!