Falcons empfangen TabellenzweitenEV Pfronten

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die River Rats belegen momentan den zweiten Tabellenplatz und sind eines der Überraschungsteams der Saison. Dies bekamen vergangene Woche auch die Eisbären aus Oberstdorf zu spüren, die bei den Oberbayern deutlich mit 1:5 den Kürzeren zogen. Aber auch die Falcons mussten sich im Hinspiel dem Team von Trainer Franz Xaver Ibelherr  mit 0:3 geschlagen geben. Um weiter Punkte auf die Tabellenspitze gut machen zu können, bedarf es somit einer Revanche gegen die Oberbayern. Mit von der Partie sein werden Mannschaftskapitän Armin Schneider, der nach abgelaufener Sperre wieder zur Verfügung steht, ebenso wie Michael Friedl und Kevin Kleinhans, die letzte Woche nicht auflaufen konnten. Fehlen wird neben den Langzeitverletzten Mathias Zacherl und Mathias Höldrich nun auch noch Verteidiger Roman Fröhlich, der sich gegen Riessersee eine Knieverletzung zuzog und für den diese Saison gelaufen ist. Anders sieht es bei Adrian Hack aus, der Stürmer, der vergangene Woche ebenfalls frühzeitig aufgrund einer Platzwunde das Eis verlassen musste, wird am Freitag bereits wieder zur Verfügung stehen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!