EVD mit Sieg und Niederlage gegen den EC PfaffenhofenIsar Rats überzeugen gegen Bayernligisten

EVD mit Sieg und Niederlage gegen den EC PfaffenhofenEVD mit Sieg und Niederlage gegen den EC Pfaffenhofen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Trotz der Niederlage bei den Icehogs zeigten die Dingolfinger eine starke Mannschaftsleistung. Mit hohem läuferischen und kämpferischen Einsatz hielten die Schützlinge von Spielertrainer Philipp Weinzierl nicht nur bis zur zweiten Drittelpause ein torloses Remis, sondern gingen im Schlussabschnitt durch Benjamin Franz (43.) sogar in Führung. Danach gaben die Gäste das Spiel aber durch leichtfertige Fehler aus der Hand. Ein Sonntagsschuss am Freitagabend und zwei Unterzahltore ebneten Pfaffenhofen schließlich den Weg zum Sieg. Dabei ging der EVD stark ersatzgeschwächt aufs Eis. Jaroslav Koma stellte sich trotz Krankheit in den Dienst der Mannschaft. Im Sonntagsspiel konnten sich die Niederbayern für ihren hohen Aufwand dann auch mit einem Sieg belohnen. „Wir haben in beiden Spielen läuferisch und kämpferisch eine sehr gute Leistung gezeigt. Bis zum Saisonstart müssen wir aber sicherlich unsere individuellen Fehler noch abstellen. So einfache Gegentore müssen wir vermeiden“, konstatierte Spielertrainer Philipp Weinzierl. Andreas Herrmann (10.) schoss die Gastgeber verdientermaßen in Führung, doch erneut kosteten zwei „saudumme Gegentore“ (O-Ton Philipp Weinzierl) die Führung. Die Isar Rats schlugen aber mit viel Herz zurück: in einer Fünf gegen Drei-Überzahl glich zunächst Alexander Koß (40.) zum 2:2 aus, ehe Danny Weber (41.) den EVD wieder in Führung schoss. Mit einer Systemumstellung versuchten die Gastgeber schließlich die Defensive zu stärken. Dennoch kamen die Ice Hogs noch zum Ausgleich (55.).  Im Penaltyschießen war schließlich EVD-Goalie Vinzenz Hähnel nicht zu überwinden. Als einziger Schütze verwandelte Daniel Harrer und ließ den Landesligisten jubeln. 

Jetzt präsentieren sich die Dingolfinger gleich zweimal in Folge dem heimischen Publikum in der Eissporthalle. Den Auftakt zum „Heim-Doppelpack“ bildet das Testspiel gegen den Bayernligisten EV Moosburg, das am Freitag um 19.30 Uhr angepfiffen wird. Der Ex-Club der beiden Dingolfinger Dennis Jedrus und Alexander Braun war in der Vorsaison eine der stärksten Auswärtsmannschaften der Liga und will diese Qualität auch beim „Isar-Derby“ in Dingolfing zeigen. Am Sonntag (18 Uhr/Eissporthalle Dingolfing) ist dann Bezirksligist ESV Waldkirchen zu Gast. Für die Crocodiles, die den Aufstieg in die Landesliga ins Visier genommen haben, ist das Duell mit den Isar Rats der Abschluss eines Trainingslagers im tschechischen Winterberg und zugleich das erste Testspiel.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!