EV Füssen verstärkt seinen Kader mit fünf SpielernNeuzugänge kurz vor dem Start

EV Füssen verstärkt seinen Kader mit fünf SpielernEV Füssen verstärkt seinen Kader mit fünf Spielern
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der EV Füssen hat seinen Kader für die anstehende Spielzeit in der Bezirksliga Bayern-West komplettiert. Insgesamt werden fünf weitere Spieler in die Mannschaft aufgenommen. Florian Braun, Martin Kostka, Marc Gerber, Florian Egert und Dennis Gröger haben sich in den vergangenen Wochen in vielen Trainingseinheiten und den Testspielen erfolgreich ins Team gespielt und gekämpft. „Diese Spieler werden ein fester Bestandteil meiner Mannschaft sein. Bei mir gilt ganz klar das Leistungsprinzip: Der Stärkere wird spielen“, zeigt Trainer Thomas Zellhuber auf, dass die neuen Verpflichtungen mehr als nur Ergänzungen sein sollen. „Wir brauchen auf jeden Fall einen breiten Kader, um für alle Unwägbarkeiten gewappnet zu sein. Viele meiner Spieler sind auch noch im Nachwuchsbereich aktiv, da ist es wichtig entsprechend aufgestellt zu sein.“ Der EVF hat somit seinen Teamkader nochmals mit zwei Verteidigern und drei Stürmern aufgewertet. Wir stellen die einzelnen Spieler im Kurzporträt vor und wünschen allen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Spielzeit.

Florian Braun stammt aus dem Nachwuchs des EV Füssen, und durchlief hier die entsprechenden Mannschaften inklusive Jugend und Junioren in der Bundesliga. Mit 18 Jahren kehrte der Verteidiger dem aktiven Eishockeysport aber vorerst den Rücken. Nun will der mittlerweile 23-Jährige beim sportlichen Neubeginn mithelfen, und konnte beim letzten Testspiel gegen Bad Bayersoien bereits seinen ersten Treffer erzielen.

Martin Kostka wurde in der Slowakei geboren und spielte dort im Nachwuchs unter anderem für Dukla Jihlava. Im Jahr 2005 absolvierte er einige Spiele in der zweiten slowakischen Liga. Der Verteidiger war zuletzt nur noch im Freizeitbereich aktiv, ist in Füssen berufstätig und hat sich ebenfalls für den Neustart in der Bezirksliga zur Verfügung gestellt. Der 29-Jährige soll einen ruhigen und soliden Abwehrpart übernehmen.

Marc Gerber spielte bereits im Nachwuchsbereich des EVF. Er war bis zur Jugend-Bundesliga aktiv. Der Stürmer konnte wie Florian Braun in der letzten Testbegegnung sein erstes Tor im Seniorenbereich für den Eissportverein Füssen erzielen. Mit seinen 25 Jahren ist er im besten Eishockeyalter.

Florian Egert stammt aus dem Nachwuchs des EC Bad Nauheim, wo er bei den Schülern zu den Topscorern gehörte. Danach war er bis 2011 für Neuwied und Diez-Limburg in der Regionalliga sowie der Hessenliga aktiv. Dazwischen spielte er auch in der bayerischen Landesliga für den ERSC Ottobrunn. Der 28-jährige Stürmer wird noch zum Kader stoßen und im Angriff eine weitere Alternative darstellen.

Dennis Gröger ist gebürtiger Füssener, und wechselte nach seiner Zeit im Nachwuchsbereich zum ERC Lechbruck in die Landesliga. In der gleichen Spielklasse war der 26-jährige Stürmer auch eine Saison für den ESC Kempten aktiv, eher er drei weitere Jahre für die Flößer in der Bezirksliga auf Torejagd ging. Er kennt die Liga bereits bestens und konnte sich beim Testspiel gegen Oberstdorf ebenfalls schon in die Torschützenliste des EVF eintragen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!