EV Füssen setzt auf den NachwuchsDer EVF-Kader wächst

EV Füssen setzt auf den NachwuchsEV Füssen setzt auf den Nachwuchs
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Bezirksligist EV Füssen stellt weitere Nachwuchsspieler vor, die sich in der kommenden Saison in der ersten Mannschaft beweisen können.

Andreas Schorer (18 Jahre, Verteidiger, Vorjahr 30 DNL2-Spiele mit 4 Toren und 2 Vorlagen): Andreas ist der jüngere Bruder von Maximilian Schorer. Mit seinen 1,85 Meter ist er ein großgewachsener Abwehrspieler, der körperlich sehr gut dagegen halten kann, hart in den Ecken arbeitet und auch über einen guten Schuss verfügt.

Johannes Friedl (18 Jahre, Stürmer, Vorjahr Jugend EV Pfronten): Johannes Friedl war 2013/14 zweitbester Torschütze der Füssener Jugendmannschaft. Zur letzten Saison wechselte er in den Nachwuchsbereich des EV Pfronten, stand dort auch im Kader der ersten Mannschaft und kehrt jetzt an den Kobelhang zurück. Der Stürmer ist für direkten Zug zum Tor sowie seine Gefährlichkeit im Slot bekannt.

Marvin Schmid (16 Jahre, Stürmer, Vorjahr 11 DNL2-Spiele mit 6 Punkten, 38 Schüler-Spiele mit 106 Zählern): Marvin Schmid ist eines der größten Sturmtalente im Füssener Nachwuchsbereich. Er knackte im Vorjahr in der Schüler-Bundesliga mit 44 Treffern und 62 Vorlagen die 100-Punkte-Marke. Als Mittelstürmer glänzt er mit seinem sehr guten Spielverständnis sowohl als Torschütze als auch als Spielgestalter. Er kam bereits zu Einsätzen im DNL2-Team.

Andre Bühler (16 Jahre, Verteidiger, Vorjahr 17 DNL2-Spiele, 36 Schüler-Spiele mit 49 Punkten): Andre Bühler ist das Toptalent in seiner Altersklasse. Mit seinen 16 Jahren glänzte er als Stütze in der Schüler-Bundesliga mit Torgefährlichkeit (18 Treffer) sowie Übersicht (31 Vorlagen). Ein sehr guter Schlittschuhläufer, der ebenfalls bereits in das DNL2-Team reinschnuppern konnte.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!