Erfolgreicher Start in die VorbereitungEC Oberstdorf

Lesedauer: ca. 1 Minute

Von Beginn an suchten die Eisbären das Tor der Gäste, in der vierten Spielminute lief die Scheibe über Markus Bauer und Markus Abler auf Christian Sauer, der mit einem sehenswerten Treffer das erste Tor der Saison für die Eisbären erzielte. Die Gäste aus Freising versuchten mehrfach das Spiel auszugleichen, scheiterten aber an Alexander Stöhr im Tor der Eisbären. In der achten Spielminute war es Kevin Adebahr der über Rückhand die Scheibe nach Zuspiel von Sebastian Blaha im Freisinger Tor versenkte. In der 14. Spielminute gelang dem SE Freising 1b durch Kevin Rentsch der 1:2-Anschlusstreffer. Die Eisbären führten ihre Torjagd weiter und erhöhten durch Benjamin Waibel und Stefan Tarrach auf den 4:1 bis zum ersten Pausenstand.

Im zweiten Spielabschnitt war es Manuel Stöhr der auf Zuspiel von Thomas Köcheler das 5:1 erzielte, bevor sich Stefan Tarrach, Christian Tarrach und Markus Bauer in die Scorerliste zum 8:1 eintrugen.

Zu Beginn des letzten Drittels testeten die Gäste aus Freising die Standhaftigkeit von Stefan Fackler im Tor der Eisbären, der seit der 30. Spielminute zwischen den Pfosten stand, konnten aber kein Tor erzielen. Das letzte Spieldrittel wurde klar von den Eisbären dominiert, so wurde die Scheibe insgesamt noch 7-mal versenkt. Die Tore erzielten Patrick Endras (2), Tobias Waibel, Benjamin Waibel, Markus Bauer, Thomas Köcheler und Christian Sauer.

Natürlich wird dieses Spiel nicht überbewertet, es spielten in der Mannschaft von Patrick Holler hauptsächlich U24-Spieler, die für den SE Freising 1b in der Bezirksliga an den Start gehen. Dennoch zeigten die Eisbären ein schönes Kombinationsspiel und auch gut integrierte Neuzugänge.

Bereits am Freitag um 20 uhr empfangen die Eisbären die SG Lindenberg/Lindau 1b und am Sonntagabend um 18 Uhr heißt der Gegner ESV Buchloe 1b.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!