ERC zu Gast bei Woodstocks AugsburgFlößer wollen dritten Sieg in Folge

ERC zu Gast bei Woodstocks AugsburgERC zu Gast bei Woodstocks Augsburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Samstag tritt der ERC Lechbruck zum Auswärtsmatch im Eisstadion Haunstetten gegen die EG Woodstocks Augsburg an. Die Woodstocks haben bereits sieben Spiele absolviert, davon konnten drei gewonnen werden. Mit derzeit acht Punkten steht die EGW auf dem fünften Platz der bayrischen Bezirksliga-Gruppe 4. Lieferten die Augsburger am vergangenen Wochenende beim 0:6 in Füssen noch eine mehr als respektable Defensivleistung ab, folgte daraufhin eine doch etwas überraschende 2:4-Heimniederlage gegen den ESV Türkheim. Augsburg hat also etwas gutzumachen und wird sich dementsprechend gegen den ERC rehabilitieren wollen. Ein Wiedersehen gibt es in diesem Spiel mit einem altbekannten Ex-Flößer, der nun beruflich bedingt lechaufwärts dem Puck nachjagt: Pietro „Pizza“ Vacca wechselte zu Saisonbeginn zu den Woodstocks und wird jetzt auf seinen ehemaligen Club treffen.

Die Lecher haben eine intensive Trainingswoche hinter sich und nach den zuletzt eher bescheidenen Auftritten ist davon auszugehen, dass gegen Augsburg eine konzentrierte und solide Leistung aufs Eis gebracht wird. Das Team von ERC-Trainer Michael Völk hat in der Vorbereitung auf das einzige Spiel an diesem Wochenende die Schlagzahl deutlich erhöht und fährt nach Augsburg um zu punkten. Die Stimmung in der Mannschaft ist gut und die Flößer sind heiß auf den dritten Sieg in Folge.