ERC Lechbruck verliert auch das zweite TestspielNiederlage im Test gegen die SG Lindenberg/Lindau

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Allerdings war im Vergleich zum ersten Spiel in Schongau vor einer Woche eine Leistungssteigerung der Mannschaft von ERC-Trainer Jörg Peters erkennbar. Die ersten beiden Drittel waren die Flößer mit dem Bezirksligarivalen spielerisch und läuferisch auf Augenhöhe und gingen sogar durch Tore von Jonas Seitz und Fabian Bacz mit 2:0 in Führung. Auch nach dem zweiten Drittel lagen die Lecher weiter vorne: Lukas Baader konnte den dritten Treffer für die Blau-Weißen erzielen, doch auch die SG Lindenberg antwortete ihrerseits mit zwei Toren. Im letzten Drittel machte man es dem Gegner dann viel zu einfach: Zwei Gegentore in eigener Überzahl und eine vernachlässigte Defensivarbeit waren letztlich für die Niederlage ausschlaggebend. „

Für die Flößer geht es am kommenden Freitag um 20 Uhr bereits weiter: Zum nächsten Testspiel wird der ERC beim Landesligisten ESV Burgau antreten.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!