ERC empfängt Pinguine aus KönigsbrunnHeimspiel am Freitag

ERC empfängt Pinguine aus KönigsbrunnERC empfängt Pinguine aus Königsbrunn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ERC Lechbruck hat am Freitag um 19.30 Uhr die Pinguine des EV Königsbrunn im Lechparkstadion zu Gast.

Die Gäste kommen mit einer recht jungen Mannschaft, denn der EVK setzt ähnlich wie die Flößer, komplett auf den eigenen Nachwuchs. Nach der Auflösung des alten ESV Königsbrunn gründeten sich in der Brunnenstadt zwei neue Eishockeyclubs: Der EHC Königsbrunn, der ausschließlich eine Seniorenmannschaft betreibt und gleich auf Anhieb in der Saison 2013/14 von der Bezirksliga in die Landesliga aufstieg. Und der EV Königsbrunn „Die Pinguine“, dem der Nachwuchs unterstellt wurde. Seit dieser Spielzeit treten die Pinguine nun auch mit einer ersten Mannschaft in der Bezirksliga an. Mit einem ausgeglichenen Punktekonto (9 Punkte mit 3 Siegen und 3 Niederlagen) stehen die Pinguine aktuell auf dem sechsten Tabellenplatz. Die Flößer haben sich klar weitere drei Punkte zum Ziel gesetzt. Nach dem 4:1-Erfolg in Augsburg am vergangenen Wochenende und einer Serie von drei Siegen in Folge, haben die Lecher Selbstvertrauen getankt und gehen hoch motiviert ins Spiel. Die Truppe von Michael Völk will ihre Heimstärke unter Beweis stellen und hofft dabei erneut auf zahlreiche Anhänger und Fans.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!