ERC besiegt Dauerrivalen SG Lindenberg/LindauEntscheidung im Penaltyschießen

(Foto: ERC Lechbruck)(Foto: ERC Lechbruck)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es war zwar der erwartete Kampf zweier gleichwertiger Mannschaften, der am Freitagabend im Lechpark zu sehen war, doch lief die Partie über weite Strecken relativ unspektakulär ab. So endeten das Eröffnungs- wie auch das Schlussdrittel jeweils ohne Treffer auf beiden Seiten. Im zweiten Spielabschnitt konnten die Flößer in der 27. Minute durch einen Treffer von Marcus Köpf die Führung übernehmen. Allerdings verzeichnete die Spielgemeinschaft in der 35. Minute ebenfalls einen Treffer und stellte somit den Ausgleich her. Weitere Treffer konnten beide Torhüter jeweils verhindern, ERC-Keeper Patrick Dietl entschärfte zudem noch zwei Penaltys in der regulären Spielzeit.

Spannung gab es dann im Anschluss beim Penaltyschießen, das über zwei Runden ausgetragen wurde. Jeweils dreimal stürmten die Teams das gegnerische Tor. Marcus Köpf brachte den ERC nach vorne, Michael Wellenberger konnte den Ausgleich herstellen. Es folgte der Tiebreak: Wiederum war es Marcus Köpf, der seinen Versuch zum Treffer verwandelte, diesen konnte die Spielgemeinschaft nicht mehr ausgleichen. Somit standen der Sieg und zwei Punkte für die Flößer fest, Lindenberg bekam noch einen Punkt und musste die erste Niederlage in dieser Saison einstecken.

Trotz des Sieges zeigte sich Vorsitzender Manfred Sitter nicht ganz zufrieden: „Ich bin froh dass wir dieses richtungsweisende Spiel gewonnen haben. Was mir Sorgen macht sind unsere aktuellen Zuschauerzahlen. Gegen Maustadt 126 und nun gegen Lindenberg 112 Zuschauer sind für Spitzenspiele einfach zu wenig. Trotz Ausfall von wichtigen Stammspielern hat unsere Mannschaft beide Spiele gewonnen und ist auf Kurs. Ich hoffe sehr, dass am 28.12. gegen Königsbrunn die Resonanz besser sein wird.“

Nächste Spiele: Der ERC tritt am Samstag, 22. Dezember, um 20 Uhr in Senden an. Nächstes Heimspiel ist am Freitag, 28. Dezember, um 19.30 Uhr gegen Königsbrunn.

Acht Tore, viele Zuschauer und zufriedene Gesichter
Bundesliga-Damen des ERC Ingolstadt und Black Bear U20 trennen sich 4:4

​Ein interessantes Spiel bot die U20-Mannschaft der Black Bears Freising in der Weihenstephan-Arena, als man die Frauen-Bundesligamannschaft des ERC Ingolstadt zum F...

Erfolg für die Riverkings
EV Füssen verliert in Landsberg mit 2:3

​Im Vergleich der beiden bestplatzierten Bayernliga-Teams der Hauptrunde unterlag der EV Füssen beim HC Landsberg knapp mit 2:3 (1:0, 1:2, 0:1). Im ersten Drittel br...

Vier-Punkte-Wochenende für die Mighty Dogs
ERV Schweinfurt holt einen Zähler gegen Pegnitz

​Nach dem Sieg zum Start der Verzahnungsrunde gegen den VfE Ulm/Neu-Ulm mussten sich die Mighty Dogs, auch aufgrund zu vieler ungenutzter Chancen, mit einem weiteren...

Start in die Abstiegsrunde mit einer Niederlage
Black Bears unterliegen in Dingolfing verdient mit 3:6

​Nichts war es für die Black Bears Freising mit dem von Trainer Markus Knallinger ausgegebenen Ziel: Möglichst schnell so viele Punkte wie möglich in der Abstiegsrun...

Freibeuter feiern perfektes Auftaktwochenende
ESV Buchloe gelingt in Amberg der zweite Sieg

​Einen hitzigen und emotionalen Schlagabtausch lieferten sich die Buchloer Piraten am Sonntagabend beim zweiten Spiel der Aufstiegsrunde in Amberg – mit dem besseren...