Eishackler spielen gegen Erding und spenden an Peißenberger GabentischAction und Spendenaufruf vor Weihnachten

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

An diesem Spieltag wird von der Eishockey-Abteilung des TSV Peißenberg von jeder Eintrittskarte ein Euro an den Peißenberger Gabentisch gespendet und alle Mitarbeiter des Peißenberger Gabentischs haben freien Eintritt. Außerordentliche weitere Spenden vor oder während des Spiels an den Peißenberger Gabentisch sind natürlich ebenfalls willkommen.

Beim Peißenberger Gabentisch sind 67 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus Peißenberg und Umgebung tätig und sammeln Woche für Woche „überschüssige“, aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel aus nicht verkaufter und gespendeter Ware ein und verteilen sie an Menschen, die nachweislich Hilfe benötigen.

Auch sportlich geht es rund. Die Erdinger haben einen Abstand von nur acht Punkten zu den Eishacklern und waren in den vergangenen Spielen von Personalnot wegen Verletzungen geplagt. Ein wenig wurden diese Nöte aber auch verbessert, denn sie konnten auch Zugänge verbuchen. Mit Martin Jeske vom EV Moosburg bekamen sie eine wirkliche Verstärkung in der Defensive und mit Lukas Krämer ebenfalls vom EV Moosburg einen Stürmer hinzu. Die Spiele gegen Erding sind für die Peißenberger Fans immer etwas Besonderes, weil ja hier viele Freundschaften zwischen den Fanlagern bestehen und beide Fangruppen für ordentlich Stimmung sorgen. Die Eishackler möchten natürlich bei diesem Spiel unbedingt punkten und damit auch die knappe 0:2-Niederlage vom Auswärtsspiel wieder gut machen.  Aber auch ihren derzeitigen hervorragenden vierten Tabellenplatz möchten sie verteidigen und den Abstand zu den Verfolgern ausbauen bzw. halten. Nach diesem Spiel haben die Eishackler Weihnachtspause, denn das ursprünglich geplante Spiel am 26. Dezember gegen den EV Füssen wurde ja schon vorgezogen. Es findet dann also das nächste Heimspiel erst am 29. Dezember gegen den ESV Buchloe statt.

Vertragsverlängerung und Abgang bei den Hawks
Kinereisch auch 2018/19 im Haßfurter Trikot der Falken – Krapf geht

​„Super, dass er auch dieses Jahr wieder dabei ist“, freute sich sein Trainer Martin Reichert nach der erfolgreichen Vertragsverlängerung mit Ilja Kinereisch. Der de...

Doppelte Verstärkung für den ESV Buchloe
Maximilian Schorer und Michal Telesz sind die ersten beiden Neuzugänge

​Vier Abgänge musste der ESV Buchloe bereits verzeichnen, zu denen letzte Woche mit Maximilian Raß nun sogar Nummer fünf hinzukam. Doch jetzt können die Piraten auch...

Vertragsverlängerungen bei den Riverkings
Markus Kerber und Andreas Schmelcher bleiben in Landsberg

​Mit dem 31-jährigen Stürmer Markus Kerber und dem 30-jährigen Verteidiger Andreas Schmelcher bleiben zwei routinierte Stammkräfte und Identifikationsfiguren dem HC ...

Vorbereitungsplan steht
Erding Gladiators testen ab dem 15. September

​Beim Bayernligisten Erding Gladiators läuft das Sommertraining auf vollen Touren. Der Vorbereitungsplan für die neue Saison steht, und wenngleich es Behinderungen i...

Der nächste Verteidiger verlängert
Lucas-Andreas Thebus bleibt den Haßfurt Hawks erhalten

​Kurz vor seinem 22. Geburtstag gab Verteidiger Lucas-Andreas Thebus den Haßfurt Hawks seine Zusage für die kommende Saison. „Wir freuen uns, dass Lucas-Andreas nun ...