Eishackler AH spielen gegen das Sternstunden-EishockeyteamTSV Peißenberg

Eishackler AH spielen gegen das Sternstunden-EishockeyteamEishackler AH spielen gegen das Sternstunden-Eishockeyteam
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seit Gründung im Jahr 1993 setzt sich Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, mit Unterstützung von Bayerische Landesbank, Sparkassenverband Bayern, Bayerische Landesbausparkasse und Versicherungskammer Bayern für notleidende Kinder und Jugendliche ein.

Seit 2002 ist Sternstunden auch auf dem Eis aktiv. Unter der Leitung von Markus Neumaier und Stefan Zenger ist die Sternstunden-Eishockeymannschaft bayernweit in den Eisstadien anzutreffen. Von November bis März jagen aktive und ehemalige Eishockeynationalspieler, Schauspieler, Sänger und Moderatoren dem Puck hinterher - ehrenamtlich für den guten Zweck.

Mit inzwischen 70 Teammitgliedern ist die Eishockeymannschaft für jedes Spiel gewappnet. Oberstes Ziel der Spieler ist es, Kindern in Not zu helfen. Der Erlös der Spiele kommt zu 100 Prozent den Sternstunden-Kindern zu Gute. Dabei kommt es nicht auf das Gewinnen an, denn jedes Spiel, bei dem Spenden für Sternstunden gesammelt werden, ist schon ein Sieg für die gute Sache.

Als beispielhaftes Projekt in unserer Umgebung kann z.B. das Sternstundenhaus der Tabaluga Kinderstiftung in Peißenberg genannt werden. Hier haben schwer erkrankte und traumatisierte Kinder und ihre Familien die Möglichkeit, sich nach Operationen, aufgrund chronischer Erkrankung oder in schwierigen Lebenskrisen zu erholen und neue Kraft zu schöpfen. Das Sternstundenhaus der Tabaluga Kinderstiftung liegt etwa auf halber Höhe am oberbayerischen Hohenpeißenberg, mit einem weiten Blick über die hügelige Landschaft bis mitten hinein in die Alpen. Natur hilft heilen, lässt zur Ruhe kommen, den Atem kraftvoll werden.

Damit nun weiterhin solche Projekte gefördert bzw. realisiert werden können, veranstalten die TSV Eishackler während des Deutschland Cups am Samstag den 08.11.2014 um 18.30 Uhr ein Sternstunden Benefiz-Spiel unserer Eishackler-AH gegen die Sternstunden-Eishockeymannschaft.

Am 8. November werden viele ehemalige Bundesliga- und Nationalspieler auf dem Eis zu sehen sein. Dieser Abend soll den notleidenden Kindern gewidmet sein und möglichst viele Spenden zusammenbringen. Die Eishackler appellieren an die Peißenberger Eishockeyfans und Bevölkerung: „Kommt und helft mit damit wir eine möglichst große Spendensumme durch die Erlöse diese Veranstaltung für die Kinder zusammen bekommen.“

Nach Auswärtsniederlage gegen Füssen
HC Landsberg gewinnt im „Schützenfest“ gegen Bad Kissingen

​Einen Sieg und eine Niederlage fuhren die HC Landsberg Riverkings am vergangenen Wochenende ein. Das Auswärtsspiel am Freitag gegen den EV Füssen ging mit 4:8 verlo...

Fahrt Richtung Klassenerhalt gerät ins Stocken
ERV Schweinfurt besiegt Mossburg, verliert in Fürstenfeldbruck

​Am Freitag taten sich die Mighty Dogs Schweinfurt schwer in die Partie gegen den EV Moosburg zu kommen, doch nach zweimaligem Rückstand konnte am Ende ein 6:2 (1:2,...

Bitterer Rückschlag im letzten Drittel
Black Bears Freising verlieren in Waldkirchen und sind wieder Letzter

​Große Zuversicht herrschte bei den Black Bears Freising am Freitagabend, den Klassenerhalt in der Landesliga doch noch ohne die gefürchteten Play-down-Spiele gegen ...

ESC freut sich auf das Stadiondach
River Rats Geretsried halten Verfolger auf Abstand

​Dieses Heimspiel war ein ganz Besonderes. Seit 2006 jagen die Spieler des ESC Geretsried dem Puck unter freiem Himmel nach, doch damit ist jetzt Schluss. Im März ro...

9:4 gegen die Erding Gladiators
EV Füssen gelingt trotz Minikaders ein deutlicher Sieg

​Der Auswärtssieg des EV Füssen bei den Erding Gladiators darf durchaus als Husarenstück bezeichnet werden. Fehlten am Freitag bereits mit Kircher, Keller, Wiedemann...