Eisbären treffen auf die Sharks des ESC Kempten EC Oberstdorf

Eisbären treffen auf die Sharks des ESC Kempten Eisbären treffen auf die Sharks des ESC Kempten
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Es wird nun Zeit den Bann zu brechen“, erklären die Eisbären. Schaut man auf die Bilanz der letzten vier Jahre, haben die Gastgeber klar die Nase vorn. Von acht ausgetragenen Partien mussten sich die Eisbären siebenmal geschlagen geben und konnten ein 2:2-unentschieden in der Saison 2012/13 erkämpfen. Gut aufgestellt und voller Tatendrang wollen die Eisbären Oberstdorf sich nun daran versuchen, den Bann zu brechen.

Im ersten Spiel trafen die Sharks auf den ESV Bad Wörishofen und mussten sich mit 2:5 geschlagen geben. Trainiert werden die Sharks von keinem Unbekannten, Franz Krejcir stand in der Saison 2012/13 noch an der Bande der Eisbären. Auch für Christian Engler, Denis Adebahr und Benjamin Waibel gibt es ein Wiedersehen mit alt Bekannten, denn sie schnürten sich in der letzten Saison noch die Schlittschuhe für die Kreisstädtler.

Die Eisbären Oberstdorf müssen an diesem Tag auf Tobias Waibel verzichten, andere könnten noch verletzungsbedingt ausfallen, das klärt sich innerhalb der nächsten Tage.