Eisbären Oberstdorf punkten weiter ECO feiert 11:1-Sieg in Bad Wörishofen

ECO-Kapitän Markus Abler. (Foto: Stefan Lindauer Heimatfotograf/Eisbären Oberstdorf)ECO-Kapitän Markus Abler. (Foto: Stefan Lindauer Heimatfotograf/Eisbären Oberstdorf)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei begann das Spiel alles andere als nach Plan: In der ersten Spielminute agierten die Eisbären in Überzahl. Doch durch eine Unachtsamkeit gelang den Bad Wörishofnern das erste Tor. Die Eisbären übernahmen danach das Spiel und so war es in der neunten Spielminute Marco Socher, der den 1:1 Ausgleich erzielte. In der 20. Spielminute schoss Tobias Waibel die 2:1-Pausenführung.

Im Mitteldrittel drängten die Eisbären darauf, die Führung weiter auszubauen, doch die Scheibe wollte nicht ins Netz. Erst in den letzten vier Minuten fielen die Tore: Zuerst traf Florian Stöckl, danach Jochen Hartmann und das 5:1 versenkte wieder Florian Stöckl.

Im letzten Spielabschnitt überliefen die Eisbären die Gegner. In der 47. Minute traf Tobias Waibel zum 6:1. Nur Sekunden später traf Martin Hocker. In der 52. Spielminute lief die Scheibe über Florian Stöckl und Marco Socher auf Kevin Adebahr, der sich mit dem 8:1 in die Scorerliste eintrug. Die nächsten beiden Treffer versenkte Kapitän Markus Abler.

Bereits am kommenden Sonntag kommt es um 18 Uhr zu einem Wiedersehen mit dem EV Königsbrunn im Bundesleistungszentrum Oberstdorf.