Ein Fischer bleibt, einer gehtHCL-Sommerfest steht bevor

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der 22-jährige Thomas Fischer kam vor der letzten Saison vom Oberligisten EC Peiting zurück in seine Heimatstadt. In der Reihe mit Stefan Kerber und Carig Gallo entwickelte er sich in der abgelaufenen Saison zu einem der Leistungsträger in der Mannschaft und trug 28 Scorerpunkte zum Erfolg der Riverkings bei.

Der zwei Jahre ältere Bruder Michael Fischer holte in der vergangenen Saison das Abitur nach und studiert zukünftig vermutlich in weiterer Entfernung zu Landsberg. Michael Fischer hinterlässt als Spieler der Aufstiegsmannschaft eine große Lücke. In den Jahren seit 2013 erzielte er 84 Punkte für die Riverkings.

Dazu Vorstand Markus Haschka: „Zuerst freut es mich natürlich sehr, dass wir Tom Fischer weiterverpflichten konnten. Er hat sich im Laufe der letzten Saison toll entwickelt und hat aufgrund seines Alters noch reichlich Entwicklungspotenzial. Es ist schön zu sehen, wie sich echte Landsberger zu wichtigen Stützen des Teams entwickeln.  Ebenso freuen wir uns natürlich mit Michi Fischer über sein bestandenes Abitur. Leider wird es ihm mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit aber zukünftig nicht mehr möglich sein, bei uns zu spielen, da das Pendeln vom Studienort nach Landsberg vermutlich nicht machbar sein wird. Wir wünschen ihm auf alle Fälle alles Gute und werden uns jetzt in den nächsten Wochen nach einem Ersatz umsehen müssen.“

Die Saisoneröffnung findet nicht wie in den letzten Jahren am Tag des 1. Vorbereitungsspiels statt, sondern bereits am Samstag 16. Juli, um 16 Uhr auf dem Vorplatz der Eishalle oder bei schlechtem Wetter in der Wandelhalle des Sportzentrums. Ohne den Stress zum Beginn der Eiszeit in der Eishalle wollen die Riverkings an diesem Tag allen Interessierten die Mannschaften sowie die Eiskunstlaufabteilung des HC Landsberg vorstellen. Ein besonderes Schmankerl verspricht Präsident Markus Haschka für die Präsentation der 1.Mannschaft. Er wird die Gelegenheit beim Schopfe packen und zwei Neuverpflichtungen bekanntgeben. Selbstverständlich werden alle Spieler der ersten Mannschaft an diesem Tag Rede und Antwort stehen.

Neben den Mannschaftsvorstellungen gibt es auch dieses Jahr wieder die traditionelle Tombola. Hier gibt es beispielsweise eine Saisonkarte, ein Trikot und viele andere Dinge zu gewinnen. Ein besonderes Angebot hat Schatzmeister Stefan Schindler für all diejenigen, die sich an diesem Tag ihre Saisonkarte sichern wollen. Er bietet an diesem Tag die Saisonkarten zum speziellen Sommerfestpreis an.

Die Details zur den Preisen in den einzelnen Kategorien sind auf der Homepage (www.hc-landsberg.de) zu finden. Hier können dann ab Sonntag, 17. Juli, auch Saisonkarten via Formular rund um die Uhr bestellt werden.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!