EA Schongau bestreitet ersten Test in Peißenberg Zuvor Trainingslager in Tschechien

SchongauSchongau
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beim TSV Peißenberg wird sich die EAS aber noch nicht in voller Stärke präsentieren können , noch fehlen noch einige Eiszeiten im eigen Stadion, in dem gerade die Eisbereitung in finalen Zügen liegt und auch die beiden Kontingentspieler sind zum ersten Test noch fraglich. Während Milan Kopecky erst am Sonntag anreisen wird, ist Jakub Muzik wegen eines grippalen Infekts bis nächste Woche außer Gefecht gesetzt.  

Da die EA Schongau jedoch mit den Perspektivspielern aus den Reihen der 1b-Mannschaft (Tobias Findl, Richard Schratt und Markus Güßbacher) durchaus Alternativen hat, kann Trainer Andreas Leschinger im ersten Test auch ohne die Kontingentstürmer  durchaus variieren.

Während die Neuerungen im Kader bei der EAS sehr moderat ausfielen, hat Peißenberg einen relativ großen Umbruch im Kader, neben beiden Torhütern sind auch beide Kontingentspieler ausgetauscht worden und zuletzt kam mit Martin Lidl (Miesbach) ein erfahrener Verteidiger zum Landkreisrivalen.    

Jetzt die Hockeyweb-App laden!