Die Riverkings stehen nun im VereinsnamenNeues Präsidium beim HC Landsberg

Von links: Thomas Blaschta, Stefan Schindler, Joachim Simon, Frank Kurz, Gerhard Petrussek, Markus Haschka und Rainer Schadel. (Foto: HC Landsberg Riverkings)Von links: Thomas Blaschta, Stefan Schindler, Joachim Simon, Frank Kurz, Gerhard Petrussek, Markus Haschka und Rainer Schadel. (Foto: HC Landsberg Riverkings)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neuer Präsident ist ab sofort der bisherige Marketingvorstand Frank Kurz. Zu den zwei Vizepräsidenten wurden Gerhard Petrussek (zuständig für die 1. Mannschaft) und Thomas Blaschta (zuständig für den Nachwuchs) gewählt. Der Kassierer des Vereins bleibt Stefan Schindler, der alte Schriftführer Joachim Simon ist auch der neue. Als Nachfolger von Frank Kurz als Marketingvorstand wurde Rainer Schadel gewählt. Der scheidende Vorsitzende Markus Haschka wurde zum Ehrenpräsidenten gewählt.

Zusammen mit einer neuen Satzung wurde von den gut 50 Mitgliedern auch ein neuer Vereinsname beschlossen. Der HC Landsberg erhält den Namenszusatz „Riverkings“ und heißt zukünftig offiziell HC Landsberg Riverkings e.V.

Erfreuliches wusste Schatzmeister Stefan Schindler zu berichten. Der HC Landsberg schloss das letzte Geschäftsjahr mit einem Plus von knapp 5000 Euro ab.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!