Die Riverkings stehen nun im VereinsnamenNeues Präsidium beim HC Landsberg

Von links: Thomas Blaschta, Stefan Schindler, Joachim Simon, Frank Kurz, Gerhard Petrussek, Markus Haschka und Rainer Schadel. (Foto: HC Landsberg Riverkings)Von links: Thomas Blaschta, Stefan Schindler, Joachim Simon, Frank Kurz, Gerhard Petrussek, Markus Haschka und Rainer Schadel. (Foto: HC Landsberg Riverkings)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neuer Präsident ist ab sofort der bisherige Marketingvorstand Frank Kurz. Zu den zwei Vizepräsidenten wurden Gerhard Petrussek (zuständig für die 1. Mannschaft) und Thomas Blaschta (zuständig für den Nachwuchs) gewählt. Der Kassierer des Vereins bleibt Stefan Schindler, der alte Schriftführer Joachim Simon ist auch der neue. Als Nachfolger von Frank Kurz als Marketingvorstand wurde Rainer Schadel gewählt. Der scheidende Vorsitzende Markus Haschka wurde zum Ehrenpräsidenten gewählt.

Zusammen mit einer neuen Satzung wurde von den gut 50 Mitgliedern auch ein neuer Vereinsname beschlossen. Der HC Landsberg erhält den Namenszusatz „Riverkings“ und heißt zukünftig offiziell HC Landsberg Riverkings e.V.

Erfreuliches wusste Schatzmeister Stefan Schindler zu berichten. Der HC Landsberg schloss das letzte Geschäftsjahr mit einem Plus von knapp 5000 Euro ab.

Nach Auswärtsniederlage gegen Füssen
HC Landsberg gewinnt im „Schützenfest“ gegen Bad Kissingen

​Einen Sieg und eine Niederlage fuhren die HC Landsberg Riverkings am vergangenen Wochenende ein. Das Auswärtsspiel am Freitag gegen den EV Füssen ging mit 4:8 verlo...

Fahrt Richtung Klassenerhalt gerät ins Stocken
ERV Schweinfurt besiegt Mossburg, verliert in Fürstenfeldbruck

​Am Freitag taten sich die Mighty Dogs Schweinfurt schwer in die Partie gegen den EV Moosburg zu kommen, doch nach zweimaligem Rückstand konnte am Ende ein 6:2 (1:2,...

Bitterer Rückschlag im letzten Drittel
Black Bears Freising verlieren in Waldkirchen und sind wieder Letzter

​Große Zuversicht herrschte bei den Black Bears Freising am Freitagabend, den Klassenerhalt in der Landesliga doch noch ohne die gefürchteten Play-down-Spiele gegen ...

ESC freut sich auf das Stadiondach
River Rats Geretsried halten Verfolger auf Abstand

​Dieses Heimspiel war ein ganz Besonderes. Seit 2006 jagen die Spieler des ESC Geretsried dem Puck unter freiem Himmel nach, doch damit ist jetzt Schluss. Im März ro...

9:4 gegen die Erding Gladiators
EV Füssen gelingt trotz Minikaders ein deutlicher Sieg

​Der Auswärtssieg des EV Füssen bei den Erding Gladiators darf durchaus als Husarenstück bezeichnet werden. Fehlten am Freitag bereits mit Kircher, Keller, Wiedemann...