Devils starten mit zwei TestspielenVfE startet in die Saison

Devils starten mit zwei TestspielenDevils starten mit zwei Testspielen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nun ist es soweit. Nach einer harten und intensiven Trainingsphase starten die Ulmer in die Eishockeysaison. Am Freitag (20 Uhr) treten die Donau Devils beim Ligakonkurrenten EV Bad Wörishofen zum ersten Testspiel an. Die Wölfe gehören schon seit mehreren Jahren zu den Aufstiegsaspiranten in der Landesliga. Wölfe-Coach Robert Linke hat eine gesunde Mischung zwischen jungen und erfahrenen Spielern in seinen Reihen. Verstärkt wurden die Kurstädter diese Spielzeit mit drei Bayernliga-Spielern aus Landsberg und Memmingen. Ansonsten ist sein Team fast unverändert und dadurch eingespielt. Auf Ulmer Seite darf man gespannt sein, wie das neu formierte Team um Trainer Michael Bielefeld auflaufen wird.

Keine 24 Stunden später steht dann der Vergleich mit dem ECDC Memmingen auf dem Programm. Die Allgäuer gelten in der Bayernliga in diesem Jahr als Aufstiegsanwärter Nummer 1. Memmingens Obmann Sven Müller konnte mit Jan Benda, Jan Kouba, Petr Sikora sowie Mike Dolezal richtige Kracher mit DEL-, DEL2- und Oberliga-Erfahrung an Land ziehen. Spielbeginn am Samstag in Memmingen ist bereits um 16.45 Uhr.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!