Derby gegen Tabellenführer SchongauSC Forst

Derby gegen Tabellenführer SchongauDerby gegen Tabellenführer Schongau
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der SC Forst hat alle fünf Spiele siegreich gestalten können und ist somit noch ungeschlagen. Die Mammuts dagegen liegen nur deshalb auf dem ersten Tabellenplatz, weil sie bereits zwei Spiele mehr absolvierten. Daraus resultierend verbuchen sie aktuell einen Punkt (16) mehr auf ihrem Punktekonto.

Beide Mannschaften geben in der aktuell laufenden Saison die Richtung vor: Vom Gegner, den Mammuts, war die Überlegenheit auch von den Experten so erwartet worden, spielt in ihren Reihen doch mit Milan Kopecky ein Toptorjäger, der schon höherklassig aktiv war, zum Beispiel bei den Eishacklern aus Peißenberg. Die Vergleiche aus der Vergangenheit ergeben keine Richtung, wie das Spiel ausgehen könnte. In der Saison 2012/13 verloren die Nature Boyz beide Spiele, in der letzten Saison gewannen sie beide knapp. Dominierend beim Gast sind die geschossenen Tore, stehen aktuell 43 Tore auf der Habenseite, bei 16 Gegentreffern. Bei der Heimmannschaft dominiert aktuell die Devensive um den starken Torhüter Max Bergmann, der in den fünf Spielen zusammen mit seinen Abwehrreihen nur acht Gegentreffer zuließ. Die Mannen um Trainer Norbert Strobl gehen als „leichter Favorit“ in diese Spitzenpartie, der Heimvorteil sollte für die Gastgeber sprechen.

Am Sonntag fahren die Nature Boyz zum SC Reichersbeuren, die Partie beginnt um 19 Uhr in Bad Tölz. Der Gegner steht aktuell mit vier Punkten auf Tabellenplatz elf. Am vergangenen Wochenende unterlag der SC Reichersbeuren der EA Schongau mit 0:9. Sollte das Spiel am Freitag nicht zuviel Kraft kosten, dürfte ein Sieg in der Fremde machbar sein.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!