David Heckenberger schließt sich Devils Ulm/Neu-Ulm anVerstärkung auf der Goalie-Position

Ulm2017Ulm2017
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die 1,80 Meter große und 73 Kilogramm schwere Neuverpflichtung mit Ravensburger Eishockey-Wurzeln sammelte Erfahrungen in der DNL und wurde zuletzt von Lindau aus der Regionalliga heraus nachverpflichtet: aus überzeugenden Trainings wurde dort schnell eine fixe Verpflichtung – und so wurde der noch junge Torwart zur Saison 2020/21 auf der Nachrück-Position in den Kader der Islanders berufen. Letztlich mit so überzeugenden Leistungen, dass er einige seiner gesamt 55 Spiele sogar in der Starting Six bestritt. 

Ulms Trainer Martin Jainz freut sich auf die neue Alternative in Sachen Torhüter-Einsatz: „Die Chance mit David wollen wir unbedingt ergreifen: er ist ein noch junger, talentierter Torwart, der in seinen Oberliga-Einsätzen in Lindau immer gute Leistungen gezeigt hat. Wir hoffen natürlich, dass er diesen tollen Leistungsstand auch bei uns abruft und uns damit nach vorne bringen kann. Wir werden diese Saison einen fairen Konkurrenzkampf um die Goalie-Position ausrufen, wovon hoffentlich alle Torhüter profitieren – und zusätzlich Ihr Leistungsniveau gegenseitig nach oben pushen.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!