Daniel Schander wechselt zu den Passau Black HawksNeuzugang aus Moosburg

Lesedauer: ca. 1 Minute

Bis zuletzt kämpfte Daniel Schander mit dem EV Moosburg um den Klassenerhalt in der Bayernliga. Am Ende leider Happy End für die Oberbayeren. Umso bemerkenswerter ist die Scorerstatistik von Daniel Schander aus der abgelaufenen Saison. Der in Freyung geborene Angreifer erzielte 29 Tore selbst und bereitete weitere 19 Treffer vor. Mit Daniel Schander konnten die Passau Black Hawks ihren Wunschspieler verpflichten. „Wir freuen uns, mit Daniel einen extrem starken Stürmer geholt zu haben. Daniel bringt noch mal richtig Qualität in die Mannschaft“, freut sich der sportliche Leiter Christian Zessack.

Daniel Schander selbst freut sich schon auf seine Zeit in Passau und trifft dabei auf einige „alte“ Bekannte: „Ich freue mich, dass der Wechsel nach Passau geklappt hat. Ebenso groß ist die Freude, mit den alten Sturmkollegen Dominik Schindlbeck und Dominik König wieder auf dem Eis stehen zu können. Ich will Passau helfen, wo es nur geht. Ich bin überzeugt, dass es eine gute sowie erfolgreiche Saison wird.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!